Wie zeige ich ihm das ich ihn mag? Und wie spreche ich ihn an?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo lele 1123!

Ich würde mir den Vorwurf des Stalken nicht vorwerfen lassen. Ich habe bei den Kindern meiner Ex-Freundin (w13/m12) gesehen wozu das Führen kann, wenn so etwas mal losgetreten wurde. Das lässt sich dann ohne Eltern oder Lehrer nicht mehr aus der Welt schaffen und diese Aufmerksamkeit willst du ja, denke ich, um jeden Preis vermeiden.

Ein offener Schlagabtausch in der Schule halte ich für eine schlechte Idee, also vergiss sie.

Ich rate dir, wenn du ihn schon nicht direkt in der Schule ansprechen kannst, was ich voll verstehen kann, denn mir ging es in deinen Alter genauso, es über WhatsApp zu versuchen. Über dieses Medium hattet ihr ja schon Kontakt und er hat dir auch geantwortet. Erkläre ihm das mit dem Stalking, so kannst du böses Blut vermeiden.

Außerdem musst du ihm bei der schwierigen Aufgabe nicht dirket in die Augen sehen, wo womöglich auch noch Andere dabeistehen und Schulglocke zur nächsten Stunde läutet! Eine Klos im Hals und Herzklopfen wirst du trotzdem haben, das lässt sich nicht vermeiden und gehört dazu. Du hast dich schon mal dazu überwunden. Beim zweiten Mal ist's leichter.

Bei dieser Gelegenheit kannst du ihm ja eingestehen, dass du ihn gern hast. Du kannst dann sehen wie er reagiert. Glaube mir die Jungs stehen drauf, wenn sie von Mädels umschwärmt weden. Ewarte aber nicht, dass er dich mit goldener Rüstung auf einem weißen Schimmel sitzend, wie ein Märchenprinz verteidigt gegen die Gerüchte und ihr anschließend in den Sonnenuntergang reitet. Unter den Jungs ist der Gruppenzwang genauso hart, wie bei euch Mädels. Wichtig ist, das was er dir unter vier Augen mitteilt. Sollte es zwischen euch funken, was ich dir sehr wünschen würde, findet er schon Wege, wie diese Gerüchte dann verschwinden.

Ich wünsche dir alles Gute!

Was möchtest Du wissen?