Wie zeichnet man ein Schalenmodell für zum Beispiel Aluminiumfluorid?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aluminiumfluorid hat die Summenformel AlF3. (Al3+ und F-)

Dementsprechend besteht es aus 4 Atomen.

Diese hängen durch elektrische Anziehungskräfte aneinander, denn AlF3 ist ein Salz.

Aluminium Al3+ besteht also aus zwei Schalen, nämlich der K- und der L-Schale, die beide eine Elektronengaskonfiguration erreicht haben. (2+8 Elektronen)

F- besteht ebenso aus der K- und der L- Schale, die auch eine Elektronengaskonfiguration erreicht haben. (2+8 Elektronen)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry27
30.04.2016, 12:10

Danke:) Was muss ich denn mit den vier Atomen machen?

0
Kommentar von Willibergi
01.05.2016, 11:37

Meinst du in die Mitte der Atome?

Da würde ich immer das Atom selbst hinschreiben, also Al3+ oder F-.

LG Willibergi

1

Was möchtest Du wissen?