Wie zeichnet man diesen Zustandsgraphen des Mealy-Automaten?

 - (Computer, Elektrotechnik, Technische Grundlagen Informatik)

1 Antwort

  1. Bestimmen, wie viele Zustände man braucht: Für die Erkennung ohne Überlappung braucht man einen Startzustand und 4 Zustände zum Erkennen der Folge 1011. Im letzten Zustand kommt als Eingabe entweder eine 0 => Ausgabe 1, Sprung auf zweiten Erkennzustand oder 1 => dann 0 und Sprung auf ersten "Erkenn"-Zustand
  2. Transitionen überlegen
  3. Für die Überlappung muss man überlegen, welche Überlappungen vorkommen können, bzw. wie man die zusammenführen kann. Im dümmsten Fall dupliziert man die Zustände 4 mal und macht dann eine Zustandsreduktion. Aber ich denke, dass man mit bisschen nachdenken eine bessere Lösung findet.
  4. Transitionen einzeichnen, vorherige evtl. "umbiegen"
  5. vielleicht ist die Lösung schon in Schritt 1/2 - kann ich gerade nicht garantieren. ;)
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – ETiT studiert, Hobbybastler
  1. Danke für die ausführliche Antwort
  2. was verstehst du unter Überlappungen?
0
@Floo201

Mit Überlappung meine ich, dass eine neue Zeichenfolge schon beginnt, während die andere noch im Erkennungsstadium ist... Man muss ja für beide eine 1 ausgeben.

10110xxx
xxx10110
--------
00001001

Hier gibt es eine mögliche Überlappung der beiden Zeichenfolgen.

Mein praktischer Umgang damit ist ein wenig eingerostet... Ich glaube, ich habe erst zu kompliziert gedacht. ;)

1
@kmkcl

Ach so, Dankeschön :-)

0

Was möchtest Du wissen?