Wie zeichne ich Reflexionen von Wellen am festen Ende?

 - (Schule, Physik, Wellen)

3 Antworten

a) 2 cm statt 1 cm: richtig beobachtet. Vermutlich Fehler in der Aufgabenstellung.

b) Die reflektierte Welle hat eine Phasenverschiebung gegenüber der ursprünglichen an fast jedem Punkt, sobald sie existiert. Schließlich bewegt sie sich gegenläufig zur Ausgangswelle.

Wenn wir nur die Auslenkungen betrachten, dann stimmen die nur zu bestimmten Zeitpunkten überein, wieder wegen der gegenläufigen Bewegung.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Hobby, gebe Nachhilfe

Okay, das kannte ich bereits... Aber warum verweist du darauf?

0
@Guybrush1509

Weil dein Bild um 90 ° verdreht ist.

Ich habe noch einen altmodischen Computer samt Bildschirm. Ich stehe vor der Wahl, mir den Hals zu verrenken oder meinen Bildschirm zu drehen, was dann auf allerlei runterfallende Gegenstände und rausgerissenen Kabel rausläuft.

Oder ich müsste das Bild speichern und durch meine Bildverarbeitung jagen. Das läuft auf Arbeit raus. Für eine Frage, die ich nicht mal kenne, weil wegen ...

Angeblich macht GuteFrage das auch mal selbsttätig, und der Bildeinsteller ist schuldlos. Aber ich halte mich da an unseren Ex-Kandesbunzler: Entscheidend ist, was hinten rauskommt.

0

Was möchtest Du wissen?