Wie zeichne ich realistisch (Gimp)?

3 Antworten

(...) Ich zeichne über Gimp Bilder ab ( ...)

Das kannst du gleich mal vergessen, wenn du wirklich lernen möchtest, wie man zeichnet beziehungsweise malt. Es gibt schon länger den Mythos, man lerne, wenn man Bilder abpaust/-malt. Das ist nicht der Punkt, der dich weiterbringt, was deine Fähigkeiten angeht. Der wichtige Punkt ist Beobachten und Verstehen, wie etwas aussieht. Beispiele wären, wie sich der Himmel im Wasser/Ozean spiegelt, was Holz mit Licht macht, wie Licht und Stoffe miteinander harmonieren. Der beste Tipp, den ich dir gebe, ist, dass du dir Kunstwerke/ reale Gegenstände anschauen solltest. So lernt jeder Künstler. Eine großartige Seite dafür ist DeviantArt, hat teilweise sehr gute Tutorials zu bestimmten Themen.

Du hast da ziemlich viele Fragen, weswegen ich versuchen werde, kapp, aber hilfreich darauf zu antworten. Es wird dir hier keiner lange Tutorien und Erklärungen schreiben, wenn es die bereits gibt.

Mit welchen Tool und/oder Pinsel zeichnet man am besten Haare?

Es gibt kein "bestes" Tool oder "besten" Pinsel. Wie man Haare am besten zeichnet, hängt auch sehr davon ab, in welcher Größe, in welchem Stil und mit welchem Detail. In manchen Fällen ist Bold völlig in Ordnung für Haare.

Ist Gimp überhaupt ein passendes Programm dafür (Sollte am besten Kostenlos sein)?

Wie sagte mein Dozent so schön, man sollte das Tool beherrschen, nicht das Tool einen selbst. Du kannst mit GIMP alles machen, was du auch mit vergleichbaren Tools machen kannst.

Wie macht man das die Haut so realistisch ausschaut, es wird ja bestimmt nicht so gemacht das dort jeder Pixel einzeln mit
unterschiedlicher Farbe gesetzt wird?

Da gibt es unterschiedliche Techniken. Auch hier spielen Brushes, aber vor allem Licht und Schatten eine große Rolle. Bist du weiter weg von der Person, sodass du die Poren nicht mehr siehst, genügt das in der Regel, mit Licht und Schatten zu arbeiten. Dabei hilft es, die Anatomie zu studieren, beispielsweise siehe http://albron111.deviantart.com/art/studio-01-575137769 oder http://www.deviantart.com/art/Target-677637546 Die Beispiele sind nicht ganz realistisch oder Zeichnungen, aber wenn du es schaffst, zu verstehen, wie Licht, Schatten und Muskulatur zusammenspielen, dann kannst du realistisch zeichnen. Dafür kannst du auch echte Menschen als Zeichenreferenz nehmen.

Gimp ist eher ein Bildbearbeitungsprogramm. Was du suchst, ist in erster Linie ein Malprogramm, wie Krita. (ist ebenfalls kostenlos)

Allerdings solltest du anfangs mit Bleistift und Papier zeichnen lernen. Nur mit Software wird das nichts.

Google mal nach "Hyperrealismus". :)

Gimp ist dafür unpassend...Die größeren Firmen nutzen Adobe Photoshop...

Was möchtest Du wissen?