Wie zählt man beim Badminton?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Rallyepoint-System"

Pro "Rallye" (Ballwechsel) wird ein einzelner Punkt vergeben.

Es schlägt immer die Spielseite auf, welche zuletzt einen Punkt erzielt hat (bzw. den letzten Ballwechsel gewonnen hat).

Ist der eigene Punktestand gerade, so schlägt man von rechts auf, falls ungerade von links. Wer zuerst spielt, wird ausgelost.

Wer 21 Punkte erzielt, gewinnt einen Satz. Wer zuerst 2 Sätze gewinnt, siegt. Des weiteren muss man einen Satz mit min. 2 Punkten Vorsprung gewinnen.

Steht es z.B. 19:20 und Spieler 2 macht einen Punkt, so steht es 19:21. Er hat 2 Punkte Vorsprung und 21 Punkte erreicht und gewinnt den Satz.

Steht es z.B. 20:20 und Spieler 2 macht einen Punkte, so steht es 20:21. Spieler 2 versucht nun auf 20:22 zu erhöhen (um den Vorsprung zu erzielen). Spieler 1 könnte nun mehrere Punkte in Folge erzielen und die Führung übernehmen (oder sogar 23:21 zu erzielen um den Satz zu gewinnen).

Diese Regel endet bei 29:29. Wer den 30. Punkt erzielt, gewinnt sofort den Satz.

Im dritten Satz (wenn beide Spieler 1:1 Satz gewonnen haben) gibt es einen Seitenwechsel, sobald ein Spieler 11 Punkte erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AninS
10.02.2017, 20:38

Ich hätte jetzt auch eine Antwort schreiben, aber besser hätte ich es nicht erklären können. -> Danke

0

Was möchtest Du wissen?