Wie zählen die Wähler, die ihren Wahlzettel durchstreichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

derjenige, der seinen Wahlzettel durchgestrichen hat, hat ihn zwar ungültig gemacht ABER er IST wählen gegangen. Er ist also KEIN Nicht-wähler.

endlich mal hier eine richtige Erläuterung

0

als ungültige Stimmen

Du darfst auch nichts draufmalen, dann ist der Zettel auch ungültig.

Wie schwer ist der Sport-LK wirklich?

Hi Ich gehe zur Zeit in die 10. Klasse eines Gymnasiums, bin 16(m) und wir müssen in 3 Wochen unsere Wahlzettel für die LK abgeben. Ich bin am überlegen die Kombination Englisch Bio Sport zu nehmen. Ich spiele Fußball im Verein(nicht hochklassig) bin Stürmer und habe eig. Immer 1 in den Sportnoten. Ich denke man kann jede Sportart für den LK lernen aber meine Frage: Wie schwierig ist die Theorie wirklich und sind die Leistungsanforderungen in der Praxis sehr hoch? Wir haben insgesamt 7 Wochenstunden wobei 3-4 Stunden Theorie sind ?

Vielen Dank für alle Antworten

...zur Frage

Ich möchte mein ganzes Kleingeld bei der Bank abgeben!

Hi, ich hab insgesamt 359 Kleingeldmünzen und die möchte ich bei der Bank abgeben und auf mein Konto, aber ich kann die ja wahrscheinlich nicht einfach alle da einzeln auf die Tehke schmeißen und zählen lassen. Ich glaube, dass man die in so Spezielle Papiere einpacken muss, aber wo bekomme ich die her?

...zur Frage

Was passiert wenn man einen leeren Wahlzettel in die Wahlurne einwirft?

Wie schon oben steht was passiert wenn man aus welchem Grund auch immer einen unausgefüllten Wahlzettel in die Wahlurne wirft?

...zur Frage

Wie wertet man einen Wahlzettel aus?

Ich schreibe morgen eine Politikarbeit und ich weiß, dass eines der Themen sein wird einen Wahlzettel auszuwerten, wie muss man das machen?

...zur Frage

FDP statt AfD?

Guten Morgen!
Ich werde noch in diesem Monat 18 Jahre alt und werde im Mai, zu den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein, das erste mal wählen dürfen.

Ich beschäftige mich schon eine längere Zeit mit Politik, aber trotzdem wollte ich einfach mal schauen was mir der Wahl-O-Mat vorschlägt (Programm welches meine Interessen mit denen verschiedener Parteien vergleicht.)
Dem Ergebnis zu Folge habe ich die größte Übereinstimmung mit der Partei 'Freie Wähler'. Ich wusste vorher kaum über die Partei Bescheid und habe mich jetzt etwas informiert, aber bin mir nicht sicher ob es sich wirklich lohnt diese zu wählen.

'Freie Wähler' wird ja denke ich kaum über 1% kommen. Allerdings ist die AfD ja recht stark geworden in den letzten Jahren. Laut Umfragen zu folge ist sie in Schleswig Holstein 'nur' die 5. stärkste Partei und sehr nah hinter der FDP. Und ich finde das sollte so bleiben. Wie gesagt bin ich mir wirklich nicht sicher ob es sich lohnt 'Freie Wähler' zu wählen und deshalb die Frage:

FDP wählen damit die FDP gestärkt wird und vor der AfD bleibt? Oder doch einfach 'Freie Wähler' wählen?

Bitte keine Diskussion darüber dass ich die AfD gut finden muss, sondern einfach die Frage beantworten, Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?