Wie zählen Abi-Schnitt und Wartezeit zum NC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird nicht miteinander verrechnet. Wartezeit- und Abibestenverfahren laufen unabhängig voneinander ab. Wenn Man über das Anibestenverfahren keinen Platz bekommst, wartet der mit 1,5 genauso lange, wie der Bewerber mit 3,0.

Die kommen gar nicht zusammen. In der Regel werden 80% der Plätze ach Abischnitt vergeben (daraus ergibt sich der NC) und 20% nach Wartezeit.

Bei (Tier-)Medizin und Pharmazie ist das noch ein bißchn komplizierter.

In der Regel sollte das übrigens auf den Uni-Webseiten gut erklärt sein.

Schnitt 60, Wartezeit 20 Prozent, normalerweise.

Normal 20% nur Schnitt 60% Auswahl der Hochschule und 20% Wartezeit, darum geht es aber nicht, sondern wenn man nicht angenommen wurde und Wartesemester einlegen muss, wie DA dann der Schnitt zählt.

0
@Almalexian

Ich versuch es nochmal: was du sagst ist wie die einzelnen Sachen zählen wenn man sich bewirbt, also dieses 20%,60%,20%, was ich meine ist wenn ich NICHT angenommen werde und warten muss, also zu den 20% mit Wartezeit gehöre, geht es dann bei diesen 20% nur um Wartezeit, also egal welche Note, wer am längsten wartet  wird dann bei diesen 20% zugelassen ?

0
@GammelKnight

Nein. Nach wie vor macht die Note 60% aus, die Wartezeit 20%. Je höher aber die Wartezeit, desto "unwichtiger" wird die Note.

0

Was möchtest Du wissen?