Wie wurden adlige in Italien in der Renaissance angesprochen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Principe, Conte und Duca bzw. Principessa, Contessa und Duchessa.

Später gab es dann noch andere Formen, die hier untereinander aufgelistet sind:

http://it.wikipedia.org/wiki/Nobilt%C3%A0#Titoli_nobiliari

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VenedigIv
29.06.2014, 19:00

danke! hast mir sehr geholfen! :)

0

In der Zeit der Renaissance gab es noch nicht das Italienisch im heutigen Sinn. In Venedig hat man vollkommen anders gesprochen als z. B. in Neapel. Da man sich mit den verschiedenen Dialekten nicht verstanden hätte, haben die Gebildeten sich auf Französisch unterhalten. Das war noch im ersten italienischen Parlament ab 1861 in Turin üblich. Englisch hat man aber sicher nicht gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?