Wie wurde zyklon B aktiviert?


08.11.2021, 00:38

Da ich es mir irgendwie schlecht vorstellen kann das es einfach reingekippt wurde und die Menschen durch den Geruch starben...es sieht Kieselstein förmlich aus. Danke

3 Antworten

Hallo,

Deine Frage dürfte der Wikipedia-Artikel

https://de.wikipedia.org/wiki/Zyklon_B

gut beantworten.

Zyklon-B ist ein transportierbares Substrat, an das Blausäure gebunden ist. Die Blausäure gast aus, sowie das Substrat an die Außenluft gelangt. Es diente ursprünglich der Schädlingsbekämpfung.

Aus den Duschen kam zumindest bei den Massenvergasungen in Auschwitz nichts. Das Substrat wurde kiloweise in Schächte geworfen, die in die Gaskammern reichten, und die Blausäure dampfte dort aus.

Woher ich das weiß:Recherche

Das Zyklon-B die eigentlich zur "Entwesung" von Ungeziefer. Man stelle sich mal eine Gaskammer voll mit lauter Kindern vor, die dann "entwest" werden. Ich werde das nie fassen!! Wie war sowas möglich??

1

Diese Kieselsteine werden oxidiert, sodass sie zu einem Gas werden, welches mittels Luftdruck durch die Duschköpfe in den Raum verteilt wird.

Durchs öffnen ist es mit der Luft eine Verbindung eingegangen sodass es gasföfmig wurde und dann über die Duchschschächte die Juden getötet hat

Okay echt hilfreich , danke

1

Das stimmt so nicht. Zyklon ist innerhalb der Kartuschen gasförmig und wird erst nach längererm Aufenthalt an der Luft zu diesen '' Kieselsteinen ''

0

Was möchtest Du wissen?