Wie wurde mohammed zum propheten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn dich der mensch namens mohamed wirklich interssiert, dann beschäftige dich mal mit büchern seiner wahren geschichte......z.b. "Mohamed - Eine Abrechnung", denn dieser mensch war nicht dass, was man ihm gerne andichten will..............

mal im ernst, wie soll ein mensch ein gottgesandter gewesen sein, wenn dieser mensch ein 6-jähriges kleines kind heiratete, es missbrauchte, als diese 9 jahre alt war und dann auch noch behauptete, das sein gott ihm das befohlen hat.............!!!!!

zitat:

"In Sahih al-Bukhari und Muslim [zwei als sehr verbindlich betrachtete, authentische Überlieferungssammlungen, vor allem für sunnitische Muslime] heißt es: Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm -sagte zu Aischa: 'Du wurdest mir dreimal im Traum gezeigt. Jedes Mal sagte mir [der Erzengel] Jibril: ‚Dies ist deine Frau in diesseitigen und jenseitigen Leben.’ Die authentische Überlieferung [arab. Hadith Sahih] berichtet, dass jedes Mal, wenn Jibril zu Allahs Propheten kam, er ihm ein zusammengewickeltes Seidentuch vorlegte. Immer, wenn er [Muhammad] das Seidentuch aufwickelte, sah er darin das Bild Aischas. Jibril sagte ihm: ‚Dies ist deine Frau im diesseitigen und jenseitigen Leben.’ Dabei reagierte er [Muhammad] immer, indem er sagte: ‚Falls dies[die Heirat mit Aischa] gut für mich ist, möge Allah dies mir ermöglichen."

diese ausrede hat er sicher nur deshalb erfunden, weil er sich in ein kind verliebt hat und dies seinen gefährten mit dieser lüge dann von gottgewollt verkauft hat...............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feinerle
11.11.2016, 19:10

Warum kann man eigentlich hier nur einmal DH geben? Ich hätte jetzt eine halbe Stunde drauf rumgeklickt.

1

ab 6:50

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist aber eine lange Geschichte! :)

Aber ich versuch es dir so kurz wie möglich zusammenzufassen..:

Der Prophet Mohammed (Allah's Gruß sei auf ihm), ist mit 40 zum Propheten geworden... Bevor er Prophet wurde, hatte er monatelang oder gar seit längerer Zeit, Träume, die am Tag daraufhin real wurden!

 

Trotz eines Familienleben zog der Prophet sich in eine Höhle zurück. Er wollte alleine sein und hat immer an Gott (Allah) nachgedacht. Zu damaligen Zeit glaubten sehr sehr wenige an einen Gott.
Eines Tages hörte der Prophet, Stimmen in der Höhle wie "Mohammed. Du bist der Gesandte Gottes...!" Und plötzlich erschien ein Engel und befahl den Propheten zu lesen. Doch der Prophet konnte nicht lesen. Daraufhin drückte der Engel den Propheten ziemlich fest und ließ ihn los. Und sagte ihm "Lies!".

Daraufhin sagte der Prophet was soll ich lesen?

Gabriel )Botschaftsengel:

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

1. Lies im Namen deines Herrn, Der erschuf,

2. Erschuf den Menschen aus einem Klumpen Blut.

3. Lies! denn dein Herr ist der Allgütige,

4. Der (den Menschen) lehrte durch die Feder,

5. Den Menschen lehrte, was er nicht wußte. (Alaq, vers 1-5)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er war ein "eingeweihter".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter anderem dadurch: 2.Kor.4,4; Offb.12,9.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?