Wie würdet ihr reagieren, wenn jemand eine Augenklappe trägt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein kurzer Blick sieht man ja nicht oft und gut.

geht mir genauso. ich lauf im prinzip nur schnurrstracks dahin wo ich hin und will ohne großartig leute anzugaffen. mich störts selbst wenn ich angestarrt werde.

0

aber im bus oder zug passiert das ja häufiger das ich angestarrt werde

0

ich denk auch man würd schon kurz schaun dann aber nicht so viel darüber machdenken und es schnell wieder vergessen vlt würden kleine kinder denken du wärst ein pirat oderso und würden lachen (könnt ich mir vorstellen keine ahnung, ob die sowas machen) aber das könnte man denen auch nicht wirklich so übel nehmen... ich hoffe für dich, dass sich deine augen nicht weiter verschlechtern und du dich nicht noch weiteren ops unterziehen musst!!

Wenn Du öfters üben würdest und eine passende Brille für das schwache Auge hättest, dann würde es nicht mehr wehtun. Du bekommst die Kopfschmerzen, weil Dein Gehirn gucken mit dem Auge nicht mehr gewöhnt ist. Das geht aber mit Übung weg.

Frag Deinen Augenarzt.

also ich würde kurz hinschauen, denken "da hat wohl jemand eine verletzung" und das wars. denke, dass is kein problem. du musstnatürlich damit rechen da alle dich anshauen und evtl. fragen. aber verahten oder so tut dichkeiner. würdest du ja sicherlichauch nicht machen, du würdest dich nurwundern.

Das hat so was Romantisches. Augenklappenträger. Hach, die alten Piratenfilme.

Ist denn das heute noch zeitgemäß? Ich meine, in der heutigen moderaten Medizinhilfe dürfte es doch augenfreundliche Alternativen geben, auch optisch der Umwelt gegenüber? Da gibt es doch bestimmt was.

nein leider nicht! ich wurde schon 5 mal (am linken auge 3 mal und am rechten 2) operiert, dass bringt nichts

0
@Greendragon97

Ich weiß halt nicht um Deine Anamese, und da ich kein Arzt bin, weiß ich auch nicht, in Deiner Sit einen Tipp zu geben, da Du schon in Behandlung bist.

Nimm' es mir nicht übel, aber falls der Katastrophenfall Blindheit eintreten sollte, hast Du durch Geprächsfähigkeit bessere Chancen im Sozialumfeld aktiv zu bleiben, als durch Gehörlosigkeit.

Ist so.

Mitfühlende Grüße, C.

0

Was möchtest Du wissen?