Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr im Nachhinein (wenn ihr bereits ein paar Jahre in einer Beziehung seid) erfahren würdet, dass euer Partner ein Kind hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist einem Freund von mir passiert, er hat sich weiterhin nicht um das Kind gekuemmert weil die Mutter das nicht wollte dem Kind zuliebe. Seine Partnerin, die beiden hatten damals schon Kinder, hatte damit keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie immer, gemeinsam das Nötige tun oder lassen. Ändern kann man daran nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes würde mir in den Sinn kommen: Warum, zum Geier, erfährt er es erst jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das kann nur jemand beantworten, der schon selbst einmal in einer solchen Situation war. Ich würde sicherlich an mir arbeiten, um die Beziehung weiterzuleben (wenn sie gut ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nie wissen :D Solche Sachen müsste man erst erleben. Ich glaube, anfangs wäre das Ein Schock für mich, aber ich würde mich auch wieder beruhigen. Außerdem ist es ja dann noch vor der Beziehung passiert... Ich würde mich dann aber auch schon fragen, wieso er das erst jetzt erfährt.
Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es merkwürdig finden, was er früher für ne partnerin hatte, die ihm nichts von seinem kind erzählt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es nicht gewußt hat, gibt es keinen Vertrauensbruch. Dass ihr früher andere Partner hattet ist ja wohl klar.

Jetzt kann es nur darum gehen, wie ihr mit der Situation und insbesondere er mit seinem Kind umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
19.11.2015, 22:44

Das ist nur eine theoretische Frage, ich bin nicht in der Situation. Ich habe es befürchtet, aber bisher sieht es nicht mehr danach aus.

0

Was möchtest Du wissen?