Wie würdet ihr reagieren wenn eure Katze mit einem fremden Halsband nach Hause kommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Katze, die draußen lebt, sollte auf keinen Fall ein Halsband tragen. Zu groß ist die Gefahr, dass der arme Kerl damit hängenbleibt - auch wenn das gerne bestritten wird, ich habe es selbst schon erlebt. (Katze hat sich mit der Hinterpfote im Halsband verheddert und saß bewegungsunfähig in der Wiese). Wenn das Halsband zu weit ist, ist diese Gefahr umso größer. Ist es dagegen zu eng, z.B. weil das Tier dank guter Kost zulegt, dann schneidet es die Luft ab.

Wenn du wissen willst, ob dein Neuzugang schon andere Menschen hat, dann lass ihn beim Tierarzt untersuchen. Kann eh nicht schaden - wahrscheinlich hat er auch Würmer und sollte sowieso geimpft werden .

Sofern er gechipt ist, kann der Tierarzt den Chip auslesen, und anhand dessen kann man den "Besitzer" ausfindig machen. Wer weiß, vielleicht wird der Kater ja von jemandem schmerzlich vermisst. Vielleicht wurde er aber auch ausgesetzt - jetzt in der Urlaubszeit leider nicht selten.

Du kannst dann den "Fund" bei der Polizei melden, beim Tierarzt und im nächsten Tierschutzverein. Für den Fall, dass sich ein "Besitzer" meldet.

Allerdings ist die Chance recht gering, dass der Kater tatsächlich in feste Hände gehört. Zeckenbefall hätte ein halbwegs verantwortungsvoller Besitzer beseitigt. Richte dich lieber darauf ein, dass der Kater dich als Dosenöffner ausgesucht hat. Wenn sich ein halbes Jahr lang kein Besitzer meldet, gehört der Kater ganz offiziell dir.

KatzenFrageee 06.07.2017, 20:42

Danke für die gescheite Antwort :D beim Tierartzt wahr ich schon längst geimpft ist er seit neuem und das Halsbad ist selbst gemacht weiss nicht wie der stoff heisst aber es ist extrem dehnbar nicht eng und es reisst extrem schnell sogar beim kratzen abgefallen ist es noch nie weil er meist nur rumgammelt sollte er sich verhäddern reist es ab ohne ihn zu würgen oder ect.

0
Luzie9 09.07.2017, 23:50
@KatzenFrageee

Ich würde einer Katze niemals ein selbstgemachtes Halsband umtun. Sie bewegen sich einfach zu eng an Ästen und vorstehenden Hindernissen vorbei. Und der Druck einer halb verrenkten Hinterpfote, die dazwischen geraten ist,  reicht nun mal nicht aus, um das Teil zu zerreissen.

0

Hallo,

Also ich würde es abmachen, da ich nicht riskieren möchte, dass meine Katze sich schwere bis tödliche Verletzungen zuzieht.

Liebe Grüße

KatzenFrageee 06.07.2017, 19:36

Es ist ein sicheres Halsband keine sorge also selbst gemacht die Katze kanns selber abziehen mit dem Pfoten/// würdest du es Trotzdem abmachen ?

0

Hallo KatzenFragee...,
nein, einen echten Streuner hättest du ganz sicher nicht zu dir nehmen können und mit einem Halsband zu deinem Eigentum machen können (denn, das IST das Zeichen eines Halsbandes). Streuner hättest du nicht einmal in die Hände bekommen. Du hast ein Nachbarstier, ein ausgesetztes vielleicht oder entlaufenes.
Ich würde deshalb schon in eurer weiteren Umgebung mal nach traurigen Suchaushängen schauen. Das gehört sich einfach so.

Bei deiner Frage kommt mir der Gedanke, dass du vielleicht gar nicht so gut über die Katzenhaltung (eher: Katzendienste:) informiert bist. Schau dazu bitte gerne einmal ausführlicher hier in der Suche nach "Katzenfutter". Dabei werden dir sicher sehr viel andere Informationen begegnen, auch viele gute Links.

Nun zu deiner Frage - mach' das Halsband besser ab, empfehle ich auch dringend. Vom Stil her ist es pervers, eine Katze wie einen Hund 'anschnallen' zu wollen. Katzen schleichen zumeist blitzschnell durchs Unterholz, gleiten eben hauteng an Haken und allen möglichen Widerständen entlang und die genannten Unfallgefahren eines Halsbandes sind tatsächlich immens! Auch dazu bitte die Suche nach "Halsband". Es gab hier dramatisch schlimme Berichte dazu = wie dumm, wenn sich das noch so leichte Halsband beim Klettern irgendwo verhakt...!

Von einem "Mögen" des Halsbandes würde ich ganz und gar nicht ausgehen!
Eher denke ich, dass sowas der kätzischen Intuition radikal entgegenläuft. Da sie es nun offenbar ohne Protest trägt, könnte ich es mir nur aufgrund der erlebten Stresssituationen, ihres erlebten Hungers/Durstes, erklären. Sie wird situativ völlig desorientiert und unerfahren sein. Wahrscheinlich schwer beeindruckt?

Aber unerhört fein finde ich es von dir,
DASS du dich dieses Findlings angenommen hast und es bis zu ihrer Rückgabe so fürsorglich versorgst, das finde ich absolut prächtig! Luzie schrieb das Offizielle, :- )

so schön wie es aussieht, aber diese Halsbänder  sind gefährlich, habe es vor Jahren erlebt, da kam meine Miezi auf einmal ohne Halsband, sie sah sehr hübsch damit aus, als ich raus in den Garten kam, hing es am Drahtzaun,

also hätte sie  sich daran aufhängen können, NIE Wieder

Zuerst zieh ihm mal das Halsband ab,das ist zu gefährlich für eine Katze.

KatzenFrageee 06.07.2017, 19:27

Uii ich weiss schon was ich tu denn das Halsband ist kein Stoff Teil dennoch beantwortet das nicht meine Frage 

0

Beides möglich.

KatzenFrageee 06.07.2017, 19:26

Würdest du es abnehmen ? Das Halsband ist eigentlich nur ein Schwarzes verknotetes Band 

0
lisfi 06.07.2017, 19:29
@KatzenFrageee

Bitte nimm es ab.Du kannst dir selber googlen wie gefährlich das ist.

1
KatzenFrageee 06.07.2017, 19:37

Es ist ein Ungefährliches Halsband der stoff ist so dehnbar und nachgiebig das er es selber abmachen kann

0

Was möchtest Du wissen?