Wie würdet ihr reagieren, wenn euch jemand, insbesondere der Partner, dumm nennt?


14.03.2021, 16:22

Es gilt für eine nicht scherzhaft gemeinte Aussage.

11 Antworten

Schwierig ganz schwierig

Eindeutig Kontakt Abbruch kappa

Das kommt sehr drauf an wie und warum er das sagt. Wenn's ein Scherz ist stört mich das überhaupt nicht, wenn's ernst gemeint ist kommt's auf die Situation an.

Wenn du etwas vergessen hast, was ihn stört und er komplett ausrastet.

0
@Fadingflower

Könntest du die Situation genauer beschreiben, was du vergessen hast und wie er reagiert und was er gesagt hat?

0
@Fadingflower

Mich dürfte niemand "dumm" nennen. Da wäre ich sofort weg. Das geht gar nicht.

0
@VinzenzB

Wie gesagt, ich finde es kommt sehr auf die Situation an.

0
@Lucynchen

Ich habe viel in einfachem Mathe nicht verstanden, weil ich in Mathe wirklich gravierende Probleme habe. Es ist eigentlich schon fast so wie Dyskalkulie, während mein Sprachverständnis und meine Rechtschreibleistung im oberen Gymnasialbereich sind (von der Agentur für Arbeit kam das raus).

Naja, aber vorrangig, warum es dazu kam, war; weil ich meine mc Donalds Nugget Box auf sein ( also meines Freundes) Bett gelegt hab, weil ich nicht dran gedacht hab wie sehr ihn das stört. Ich war auch schon lange nicht mehr bei ihm gewesen und bei mir stört mich sowas nicht. Bin auch sowieso etwas schusselig oftmals, im Sinne von mich kurz zu vergessen oder so. Er sagte das wäre selbstverständlich sowas nicht zu tun, vor allem, da er es schon mehrmals gesagt hat. Die Box war unten kaum fettig.

Und danach ist er eben ausgerastet und sagte ich sei wohl dumm, unterentwickelt, lernbehindert, irgendwas müsse mit meinem Gehirn nicht stimmen, wenn ich mir nicht mal einfache Dinge nach mehrmaliger Wiederholung merken könne und mir nicht merken könne, wie sehr ihn das stört, obwohl er das öfter gesagt hat.

Und dann nannte er noch das mit Mathe als Beispiel und, dass ich oft keine Memes verstehe (weil ich mich damit nicht beschäftige und nicht mit den Formaten und den Insidern vertraut bin).

Er sagte dazu noch, niemand finde mich schlau, alle Leute sagten hinter meinem Rücken über mich wie dumm ich sei, usw. Er kenne keinen Menschen der mich schlau fände.

Naja, dann hab ich angefangen zu weinen und mir ging es richtig schlecht. Dann sagte er er meinte das nicht böse, dass er mich liebt und sich nur Sorgen macht was los mit mir ist.

0
@Fadingflower

Ok, das war echt zu viel! Ich würde ihm deutlich sagen, dass er so nicht mit dir reden darf und du dich trennst wenn das nochmal passiert. Falls du nach der Sache überhaupt noch mit ihm zusammen sein willst.

0
@Lucynchen

Er hat sich nie entschuldigt dafür.

Auch als ich sagte es hat mich sehr verletzt. Und das hat er ja auch gemerkt.

Naja, ich habe ihn früher öfter beleidigt, die Gründe dafür waren, dass ich mich von ihm unverstanden, angegriffen und scheiße behandelt gefühlt hab und normale Worte auch nichts mehr brachten.

Je nachdem, kann man sagen, wenn ich es tat, muss ich mich nicht wundern. Andere würden sagen, nur weil du mal Beleidigungen verwendet hast, muss er dich nicht runtermachen, dann das macht es auch nicht besser.

Wir sind eh nicht mehr zusammen, wir ich ihn vor ein paar Wochen nach langer Zeit beleidigt hab. Der Grund ist eine lange Story. Ich will es trotzdem nicht gutreden, aber sein Verhalten war auch nicht so doll.

0
@Fadingflower

Es ist gut, dass ihr getrennt seid. In einer Beziehung beleidigt man sich nicht gegenseitig, wenn man nicht normal miteinander reden kann bringt es nichts.

0
@Lucynchen

Naja, ich bin bei jedem, der mir viel bedeutet mal ausfälliger. Da sind die Emotionen halt viel tiefer.

0
@Lucynchen

Ich kann auch nix dafür. Hat psychische Gründe bei mir. Will auch was dagegen machen, denn es lässt sich ja nicht gutreden. Und stimmt, Respekt in einer Beziehung ist wichtig, aber wenn man sich selbst schlecht behandelt fühlt? Verliert man den Respekt. Und so geht es dann immer weiter, wie ein Pendel. Man kann auch lieben, ohne immer Respekt zu haben. Besser wäre es natürlich, immer Respekt zu haben.

0
@Fadingflower

Man kann aber alles normal klären ohne beleidigend zu werden, sowas geht einfach nicht. Ohne Respekt hat eine Beziehung keinen Sinn und Liebe alleine reicht eh nicht.

Wenn man sich schlecht behandelt fühlt redet man VERNÜNFTIG miteinander und wenn sich nichts ändert trennt man sich.

0

wenn mein freund (den ich nicht habe) mich dumm nennen würde würde ich mir erst mal nichts denken aber wenn er es 2 oder 3 mal macht würde ich ihm sagen das ich das nicht ok finde und wenn es so weiter geht muss man ihm zeigen das man es ernst meint.

Also ich finde es kommt immer drauf an wie die Leute das sagen. Es kann ja auch manchmal als “ Scherz” gemeint sein.... Aber selbst wenn die Person das ernst nehmen sollte fände ich das nicht soo schlimm ( ich zumindest)

Findest du das hat nicht etwas mit Respekt zu tun, jemandem sowas nicht zu sagen?

0
@Isabell282

Also findest du es vollkommen egal, wenn dein Partner keinen Respekt vor dir hat, der der Grundbaustein einer Beziehung ist?

0
@Fadingflower

Ne aber wenn es mir nicht passt mache ich halt Schluss aber habe damit kein Problem weil es manchmal auch nicht böse gemeint ist. Außerdem führe ich Beziehungen wo wir uns auch gegenseitig beleidigen können aber idk... jedem seines

0

Eigentlich - wenn ich deine Kommentare sehe - bist du ja ganz klar, dass es überhaupt nicht in Ordnung ist.

Entweder eine richtig ernsthafte Entschuldigung (und es kommt nie wieder vor) oder es ist eine "gute" Situation über den Sinn dieser Beziehung nachzudenken.

Ja, bin ich. Aber wollte trotzdem wissen, wie es andere sehen.

Wir sind nicht mehr zusammen, weil noch etwas passiert ist.

Zudem war ich auch nicht immer sehr respektvoll zu ihm, die Gründe sind kompliziert.

0

Was möchtest Du wissen?