Wie würdet ihr euch jemandem vorstellen (in englisch)?

6 Antworten

Na, Name, Alter, Herkunft/Wohnort, evtl Geschwister/Familie/Partner, Beruf, Interessen.
Was heißt denn überhaupt ausführlich? Soll man der Person seine ganze Biographie vor die Füße klatschen? "Und in therapeutischer Behandlung bin ich auch, weil ich mit 11 Jahren gesehen habe, wie meine Schildkröte von Nachbars Goldfisch bei lebendigem Leibe verspeist wurde" - oder wie?
Das natürlich auf Englisch, aber Englisch formulieren musst du schon selbst.

Naja dazu kann ich dir nur sagen, es wird dir nicht viel nützen wenn ich dir schreibe, was ich da sagen würde. Denn ich bin nunmal nicht du. Außerdem kommt es auch ein bißchen auf den Zweck des Ganzen an und wer das Gegenüber ist.

Bei einem potentiellen Arbeitgeber, einem Arzt, oder Behördenvertreter werde ich etwas anders reden und auf andere Punkte eingehen, wie etwa mit einem Brieffreund oder einem Date, einfach weil es andere Prioritäten sind.

Ich würde meinen Namen nennen, aber zum Beispiel nicht über meine Verdauungsprobleme und sexuellen Präferenzen refererieren. Desgleichen würde ich nicht erwähnen, dass mein Nick bei GF "I don't care, shut the f.ck up!" bedeutet.

Also immer schön den Ball flachhalten. Nachlegen ist immer noch möglich.

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?