Wie würdet ihr euch entscheiden (Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich würde dir empfehlen das zu tun, was DIR Spaß macht. Nur wenn dir ein Beruf wirklich Freude bereitet, kannst du erfolgreich sein.

Klar, man kann sich immer so entscheiden, dass man das meiste Geld verdient. Aber das macht nicht glücklich. 

Vielleicht ist beides nichts für dich? Hast du dir auch andere Berufe angesehen? Vielleicht kannst du auch studieren, du hast ja Fachabitur?

In jedem Fall lass dich von niemanden beeinflussen. DU musst mit deiner Berufswahl lange leben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von algerien31
15.04.2016, 18:03

Dankeschön :) ja klar ich habe mich noch für andere berufe beworben aber leider hat es nicht geklappt.

An erster Stelle wollte ich eine Ausbildung machen danach vielleicht studieren :)

0

Also ich bin selber Azubi als mfa und kann dir sagen das du dich trotzdem als MFA natürlich weiterbilden lassen kannst, es gibt viele Fortbildungen..... Du kannst am Ende nicht nur in der Arztpraxis arbeiten sondern auch im Krankenhaus oder bei der Krankenkasse die zuständig ist für die Abrechnung :) ich finde MFA total interessant und es gibt viel zu sehen. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von algerien31
15.04.2016, 18:04

Ah okay! Gut Dankeschön :)

0

Also ich würde sagen als Mfa hast di auch eine gesicherte Zukunft , weil es einfach immer kranke Leute gibt. Man muss sich nicht immer für das meiste Geld entscheiden. Du musst auch bedanken welchen Preis du bezahlst , wenn du jeden Tag einen Job machen musst , den du nicht magst. Außerdem kann man sich immer noch umentscheiden oder Fortbildungen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von algerien31
15.04.2016, 20:20

Okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?