Wie würdet ihr entscheiden , was würdet ihr dazu sagen wenn eure Minderjährige Kinder in der Nacht um 24 Uhr zusehen müssen wie sie nachhause kommen 50 Km?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als ehemaliger Schulleiter sage ich nur: Abzulehnen! Unzumutbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich jetzt hier ganz viel schreibe:

Wenn sich alle Eltern darüber beschweren, müssen Hin- und Rückfahrt so organisiert werden, dass die "Kinder" ständig unter Aufsicht sind.

Beschwert euch schnellstens bei der Schulbehörde und wendet euch vor allem an die Zeitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich auch arg, Kinder um die Zeit irgendwo zu lassen und ich glaube das ist gar nicht erlaubt so, egal ob Sonderklasse oder nicht.

Falls es echt so stattfindet, holt euer Kind bitte ab. ist doch egal, ob ihr arbeiten müsst oder nicht am nächsten Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das eine schulische Veranstaltung ist, muss und wird natürlich die Schule Sorge tragen, dass alle Schüler sicher nachhause kommen (Begleitpersonen?) Warum sollten die Lehrer denn mit dem Auto fahren und nicht mit den Schülern?

Besprich das doch am Elternabend, mit den Lehrern oder mit dem Rektor, wenn du für Probleme siehst

Ihr (oder die Schule) könnte sicher organisieren, dass Fahrgemeinschaften gebildet werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich versteh nicht ganz warum manche Eltern ihre Kinder nicht abholen können . Die Uhrzeit / nächsten Tag arbeiten ist für mich kein Argument . Bei 7 Kindern könnte man Fahrgemeinschaft bilden .
Bin aber schon der Meinung das mindestens 1 Lehrer die Kinder im Zug begleiten sollte !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?