Wie würdet ihr einen Kumpel erklären, dass ihr eine Sozial Phobie habt und euch deshalb nicht verabreden wollt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du auch wirklich eine sozial Phobie die von jemandes wie nen Psychologen diagnostiziert wurde. Ich wuerde es dann einfach recht simpel erklären und sagen man moechte es aber dann wenn schon so dass du dich noch halbwegs wohl fühlst . Ist ja nicht so als koennte jemand mit Sonne Krankheit gar nicht vor die Tür . Klar gibt es auch diese Fälle aber auch bei diesen Fällen gibt es durchaus Möglichkeiten sich mal zu treffen. Oder willst du dich in Wirklichkeit gar nicht mit ihm treffen. Dann solltest du es ihm auch so sagen und nicht deine Krankheit als Vorwand nutzen um nicht hinzugehen 

Juliakrysan 29.08.2017, 02:07

Ja die ist diagnostiziert. Ich weiß nicht ob es wegen der Krankheit ist, aber ich mochte es noch nie mich zu verabreden, und ich weiß, dass das nicht normal ist, deshalb gehe ich davon aus, dass sie da eine Rolle spielt. Ich möchte vielleicht mal mit ihm treffen, in 1 oder 2 Jahren. Oder in 5 oder 10. Aber momentan nicht.

1
Tritopia 29.08.2017, 02:12
@Juliakrysan

Oha 1-2 oder 5-1O xD. Der arme :E ich wuerde wenn ich dich wirklich mögen wuerde es sogar schaffen dass du mich nicht erst nach so langer Zeit treffen willst sondern schon viel früher, aber ich habe da auch schon recht viele Erfahrungen mit solchen Menschen gemacht. Du solltest es einfach versuchen oder zumindest als aller erstes den Kontakt ueber social medias persönlicher /tiefer gestalten, dann kommt das irgendwann mit dem Treffen. Aber lass dich nicht von deiner Krankheit hemmen. 

1

Ich würde einfach mal versuchen sowas zu überkommen ich schätz mal du bist eher jung bis jugendlich und wenn du des hier einfach nur auf dir sitzen lässt kanns dir später viel kosten 

Was möchtest Du wissen?