Wie würdet ihr dieses Portrait beschreiben?

´The eloquence of the eye´ - (Analyse, Beschreibung, portrait)

2 Antworten

Ich würde sagen, da hat jemand mit Photoshop versucht die Augen zu manipulieren, was nicht vollständig gelungen ist. Erstens haben meiner Meinung nach dunkelhäutige keine blauen Augen und zweitens, wenn es dennoch so gewollt ist, hat derjenige im linken Auge zu wenig blau hineingemischt.
Ansonsten ist das Bild perfekt belichtet und sehr deutlich. Sonst hätte ich nichts auszusetzen.

Sorry, rechtes Auge hat natürlich zu wenig blau😬

0

ja kann sein , aber iwie denke ich nicht da das bild von nem bekannten Fotografen stammt. Wäre komisch wenn der das dann auch noch photoshopt un der hat halt ne ganze reihe solcher bilder mit auffalenden augen , aber danke trotzdem :)

0

Dann macht dieser Fotograf bewusst diese Verfälschungen, die ja gar nicht so schlecht aussehen.

0

1) Es ist bekannt und offensichtlich, dass McCurry's Fotos nachbearbeitet wurden. Wie er das gemacht hat, musst du herausarbeiten.

2) Es ist überhaupt deine Aufgabe und Grundlage einer jeden Analyse, das Foto zu beschreiben. Das musst DU doch machen.

3) Gutefrage ist vielleicht nicht die richtige Plattform für so eine Frage. Meistens bekommt man nur irgendwelches Brainstorming.

4) Das Kind auf dem Foto hat vermutlich Iris-Heterochromie. Eine stümperhafte nachträgliche Colorierung wäre doch total unprofessionell.

Analyse zum einem Bild?

Hallo liebe Community :)

Heute hab ich eine andere Frage... Es geht um Kunst. Genauer gesagt,habe ich einen Auftrag bekommen. Es handelt sich um eine Bildbeschreibung/ Analyse zum Bild -Nordische See im Mondlicht- (von Casper David Friedrich)

Könnte mir jemand eine Vorlage mache, weil ich mir den Kopf zerbreche, wie man soetwas beschreiben kann... Vielen Lieben Dank ^^

...zur Frage

Was ist mit diesem Englischen Satz im Bezug zu dem Bild gemeint?

Guten Abend,

ich bin gerade dabei eine Arbeit zu schreiben und habe im Internet zu dem Bild (im Anhang zu finden) Interpretationsansätze gesucht. Dabei habe ich einen sehr schönen englischen Arikel gefunden.

Folgenden Satz habe ich dabei nicht verstanden:

" In “Eviction struggle” there seem to be two different perspectives. One from the outside, the right sight and from above running along the road, the other from down below, from the ground of the street running through the scene up to the landscape of the suburb. In an exhibition of Jeff Wall people are always running here and there to find out the right perspective"

Das Bild "An Eviction" habe ich in den Anhang gestellt. Da ich nicht sehr gut in Englisch bin, fällt es mir schwer den Satz zu verstehen. Könnte mir jemand von euch vielleicht erklärt was es mit diesen 2 unterschiedlichen Perspektiven im Zusammenhang mit dem Bild denn nun auf sich hat? Ich verstehe nicht wo man da 2 Perspektiven erkennen soll.

Ich wäre euch tausendmal dankbar wenn ihr mir ein wenig weiterhelfen könntet!

...zur Frage

Woran erkennt man an Bildern ob sie aus dem Mittelalter oder Renaissance sind?

Hei Ihr! Ich muss für Montag eine Analyse und Interpretation zu einem berühmten Porträt schreiben. Bloß weiß ich nicht wie ich erkenne ob das Bild aus dem Mittelalter oder aus der Renaissance stammt.

Kann mir da vielleicht jemand helfen?

33Fragezeichen

...zur Frage

Gemälde deuten?

Ich muss in Kunst dieses Gemälde (siehe Bild) deuten(Bildnis fridel battenberg), aber ich finde nichts was man deuten könnte...Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Bleistiftflecken vom bild wegbekommen!

Ich muss ein portrait mit einem bleistift malen und ich habe immer das problem, dass schwarze flecken auf dem bild entstehen, ohne dass ich es merke. Also ich vermute, dass ich mit meinen bleistift-befleckten fingern (?? :D) immer irgendwie das bild berühre und es verwische und im endeffekt sieht das bild so unsauber aus. wie kann man ein bild mit einem bleistift malen, ohne dass diese doofen flecken entstehen? könnte mir irgendjemand sagen, wie man soetwas wegbekomme?

Also mit einem radierer geht es nicht, da ich dann das ganze bild versaue.

Tut mir leid, dass ich mein problem so schlecht beschrieben habe, aber ich denke, dass alle, die schonmal ein portrait mit einem bleistift gemalt hat, das kennt.

DANKE IM VORRAUS!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?