Wie würdet ihr dieses Arbeitszeugnis beurteilen, ist alles enthalten oder fehlt noch was. Bitte nur Antworten die sich auskennen, Danke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde das Zeugnis als mittlere 2 einstufen. Ist also gut. Ich hoffe, die Rechtscheibfehler im Text sind darauf zurückzuführen, dass Du es abgetippt hast.  Ins Auge ist mir das Wort "Allen" gefallen.  Wir das in diesem Satz wirklich groß geschrieben?

Everklever 21.09.2016, 10:53

Würde das Zeugnis als mittlere 2 einstufen. Ist also gut

Ich kann hier überhaupt keine Gesamtnote heraus lesen. Dieses Zeugnis ist unbrauchbar.

Ins Auge ist mir das Wort "Allen" gefallen.  Wir das in diesem Satz wirklich groß geschrieben?

Wie denn sonst? Das Wort ist substantiviert.

0
dobiodi 21.09.2016, 15:29
@Everklever

im Arbeitszeugnis steht es wirklich großgeschrieben 

1
Nightstick 22.09.2016, 00:13
@Everklever

Unbrauchbar ist dieses Zeugnis (trotz nicht optimaler Formulierung) keineswegs.

Schade ist nur, dass in der Schlussformulierung

1. bei der guten Mitarbeit das Temporaladverb fehlt, und

2. kein "weiterer Erfolg" gewünscht wird.

1

Das Zeugnis ist "unrund", teilweise widersprüchlich und enthält unnötige (überflüssige) Angaben sowie merkwürdige Formulierungen. Das ist keine "Profi"-Qualität. An einer Stelle ist auch eine Übertreibung zu konstatieren.

Welche Note hattest du denn vor Augen?

dobiodi 21.09.2016, 15:27

Ok eine 1-2 

0

1 - 2 .......gut bis sehr gut ......"zu unserer vollsten Zufriedenheit"

klasse - mein Kompliment...ich stelle dich sofort ein.

Was möchtest Du wissen?