Wie würdet ihr die Trainingseinheiten ordnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anders.

Grundsätzlich trainiert man innerhalb eines Trainings erst die großen Muskelgruppen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, willst du einen 5er-Split von Samstag bis Mittwoch jeweils machen. Das ist Quatsch. Du kommst so nicht auf die Frequenz.

Um ausreichend zu regenerieren lässt du jeder Muskelgruppe 48-72 Stunden Pause nach einem Training. Daraus ergibt sich, dass jede Muskelgruppe 2-3x pro Woche trainiert wird. Das wiederum bedeutet, dass maximal ein 3er Split mit 2 Durchgängen pro Woche (also 6 Trainingstage) sinnvoll ist.

4er und 5er-Splits taugen da nix. Da ist die Zeit zwischen dem Training jeder Muskelgruppe zu lange.

...ohne Einbindung meines Arztes gar nicht, denn der soll ja den Mist wieder ausbügeln, wenn denn das Hirn überspannt.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

?

?

?

1
@ErdnussPilot

Ich weiß das Anfänger schwer vom Begriff sind und Logik sowie wissen gerne ablehnen aber ich glaub an dich, du schaffst das. Einen 5er Split kannst du als Anfänger nicht effizient nutzen und ein KO ist garantiert, was der Arzt wieder heil machen muss.

1
@Senbu

Ich bin kein Anfänger. Ich mache im Moment Brust, Rücken, Beine, Arme , Schultern/Nacken und fühle mich damit besser als je zuvor. Im Nachhinein war der 2er Split für mich überhaupt nicht geeignet ...

Ich liebe den 5er und frage mich, welche Reihenfolge am sinnvollsten ist...

Also, entweder du hast eine sinnvolle Antwort auf meine Frage, oder du hälst den Rand. So einfach ist die Übung .

0
@ErdnussPilot

Mein Kommentar war sinnvoll. Die Wahrheit ist zwar nicht immer schön aber das muss man ertragen.

*Falls sie nicht lesen wollen um evtl mein Kommentar zu begreifen dann suchen sie „———„ und lesen sie erst ab da.

Ich bin kein Anfänger... Kein Anfänger würde seinen Körper soweit kennen, dass er so einfache Frage problemlos beantworten kann. Ein nicht Anfänger hat fast immer Erfahrung und den dazu passenden Körper, sehr selten kommt es vor, dass man keine Ahnung hat aber durch Glück einen guten Körper.

Ein Split basiert auf dem Vorteil, dass man jeden Muskel sehr genau treffen kann und dadurch besonders starke Reize setzt. Jemand der aber nicht eine gewisse Muskulatur dafür hat wird aber niemals dieses Volumen halten können und sich entweder A verletzen oder B die Übungen falsch/zu lasch ausführen. Außerdem belastet ein richtiges Training den Körper sehr, weswegen Anfänger vermutlich zusammenbrechen würden oder sich verletzten würden.

Ein 5er Split ist nur für Profis(die ein Team hinter sich haben) und Stoffer, alle anderen verschwenden einfach nur Potenzial/Energie.

Im Split macht man z.B. Bankdrücken, Schrägbankdrücken und Fliegende am Kabelzug. Ein Anfänger hat bei richtigem Gewicht und Ausführung bereits nach Bankdrücken keine Power mehr und spätestens nach der 2 Übung Brust ist er einfach nur noch fertig. Wenn er noch eine 3 Übung packt, dann waren die davor zu lasch oder falsch ausgeführt. In dem Fall verschwendet der Anfänger Potenzial.

Wie lange trainieren sie denn und Vlt geben Sie uns auch etwas mehr Infos.

———

Meiner Meinung nach ist ein 5er Split unnötig aber da sie es so sehr wollen: Zuerst die großen Muskeln und dann die Kleinen.

1
@ErdnussPilot
Ich bin kein Anfänger

Dann erzähl mal. Deine Größe und Gewicht? Wie lange trainierst du schon? Wieviel Gewicht, Sätze und Wiederholungen machst du beim Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen?

0
@Senbu
Ein Split basiert auf dem Vorteil, dass man jeden Muskel sehr genau treffen kann und dadurch besonders starke Reize setzt.

Nein. Ein Split hat dann einen Vorteil, wenn man mehr Volumen benötigt, als man in einer Trainingseinheit unterbringen kann. Das ganze impliziert allerdings, dass man einen gewissen Trainingsstand hat. Solange man mit 1-2 Übungen pro Muskelgruppe ausreichend Reize setzen kann, besteht keine Notwendigkeit zu splitten. Im Gegenteil. Da man dann nach besagten 1-2 Übungen pro Muskelgruppe bereits am Limit ist, erreicht man durch zusätzliche Übungen lediglich, dass die Intensität in den vorangegangenen Übungen verringert werden muss, um auch die letzten Übungen noch machen zu können.

Vereinfacht gesagt, man trainiert mit angezogener Handbremse um bis zum Schluss durchzuhalten.

Wie du ja auch hier deutlich gemacht hast:

Im Split macht man z.B. Bankdrücken, Schrägbankdrücken und Fliegende am Kabelzug. Ein Anfänger hat bei richtigem Gewicht und Ausführung bereits nach Bankdrücken keine Power mehr und spätestens nach der 2 Übung Brust ist er einfach nur noch fertig. Wenn er noch eine 3 Übung packt, dann waren die davor zu lasch oder falsch ausgeführt. In dem Fall verschwendet der Anfänger Potenzial.

Dazu kommt noch, dass ein Fortgeschrittener andere Regenerationszeiten benötigt. Beim Kniebeugen mit 80kg kann der Anfänger 2 Tage später locker wieder Kniebeugen machen. Bei Kniebeugen mit 180kg kann der Fortgeschrittene froh sein, wenn er 2 Tage später wieder ohne Hilfe Treppen laufen kann.

0
@ozz667

Genau das meinte ich, ich habe es nur etwas falsch ausgedrückt.

1
@ozz667

Das geht dich erstmal einen Sch3i_ ßdr3ck an, ich habe eine Frage gestellt und erwarte eine Antwort...

0
@ErdnussPilot

Blöderweise braucht man für eine Antwort Infos ... dich gehen wohl antworten „einen Sch3i_ßdr3ck an“

Naja dein Verhalten bestätigt die Vermutungen, dass du ein Anfänger bist... mir kommt sogar der Gedanke, dass du ein Troll bist, da jemand der wirklich Hilfe sucht auch kooperiert.

1
@ErdnussPilot
Das geht dich erstmal einen Sch3i_ ßdr3ck an,

Eine Antwort ist nur so gut, wie die Frage. Du hast hier die Behauptung aufgestellt, du bist kein Anfänger, also erwarte ich jetzt auch die Leistungsdaten.

ich habe eine Frage gestellt und erwarte eine Antwort.

Dann würde ich etwas freundlicher sein. Es besteht keine Verpflichtung hier, eine Antwort zu geben. Weder für mich, noch für irgendjemand sonst. Und keiner gibt hier eine Antwort, wenn du patzig reagierst.

Mal davon abgesehen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Meine Antwort steht schon seit ein paar Stunden oben.

Und jetzt bist du dran:

Deine Größe und Gewicht? Wie lange trainierst du schon? Wieviel Gewicht, Sätze und Wiederholungen machst du beim Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen?

Und dann schauen wir mal, ob du Anfänger bist oder nicht.

0
@ozz667

Deine Fragen haben nunmal nichts mit meiner Frage zu tun. Es geht ausschließlich um die Reihenfolge der Tage und nicht um die Rechtfertigung meiner Split Wahl

0
@ErdnussPilot

Erstens, du hast die Aussage getroffen. Es hat dich keiner danach gefragt.

Zweitens. Such dir ein Hobby, von dem du mehr verstehst.

0

Trainingseinheiten für die Arme?

Hallo, ich habe mir vorgenommen eine Zeit lang nur meine Arme zu trainieren, da ich festestellt habe, dass ich meiner Meinung nach sehr viel Brust und Rückenmuskeln habe aber schon etwas mehr muskeln in den Armen haben will. Nun weiß ich nicht wie ich die Trainingseinheiten einrichten soll, sodass es zu keiner Überbelastung kommt.
Ich habe folgendes vor: Am Montag mache ich Schulterübungen und evtl. Unterarme, am Dienstag mache ich eine Pause, dann mache ich am Mittwoch Bizeps, Bauch und Trizepstraining (in der Reihenfolge). Dann mache ich wieder ein Tag Pause, mache am Freitag also wieder Schultern und das geht immer so weiter.
Meine Frage ist: Ist das nun gut wenn ich das so konstant mache? Oder soll ich immer 2 Tage Pause zwischen jeder Einheit machen?
Die Muskeln brauchen laut dem Internet bis zu 48 Stunden Pause, also sollte dies kein Problem sein.
Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?