Wie würdet ihr das lernen? (chemie, lernen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey (;

Ich würde sagen, du guckst dir erstmal die dazugehörigen Formeln an.. Da ich selbst auch in der achten Klasse bin, kenn ich das Problem auch zu gut... Am besten wäre natürlich eine Nachhilfelehrerin damit du dein Ziel 100%ig erreichst (; Ich selbst habe in Chemie nicht so große Schwierigkeiten, weil wir in Test's immer das Tafelwerk benutzen dürfen.(; Außerdem ist ne 4 auch nicht so schlimm, finde ich :b

lg.

hätte gerne ein Lob wenns möglich wäre dieses Jahr, und da steht noch chemie und Physik im Weg!^^ Wir haben insgesamt 8Verhältnisformeln: die kann ich schon, und sonst?

0
@Hennissz

Sonst setze dich mit einen guten Schüler aus deiner Klasse zusammen und lerne mit ihm gemeinsam... In den Tests kommen ja meist die Tafelbilder dran, also würde ich mir die an deiner Stelle nicht nur anschauen sondern pauken ! ((;

0
@Trulliiii

Das heißt, alles so gut es geht auswendig lernen?

Wie lernst du Chemie?

0
@Hennissz

Also ich würde sagen, du bist noch in einem Stadium, wo du das meiste leider auswendig lernen musst. Später kommt dann das "warum" und dann kannst du dir manche Sachen logisch erschließen.

0
@riceball

Ja, genau.. Du musst leider echt vieles auswendig lernen, weil Chemie sowieso ein Lernfach ist...

Ich lerne Chemie mit meiner Freundin zusammen, die super in den Lernfächern ist wie zum Beispiel Chemie/Physik/Biologie... halt die Naturwissenschaften... Mit Freunden lernen ist echt hilfreich..

0

Auswendig lernen ist kein Fehler: Formeln, Reaktionsgleichungen, Regeln und Gesetze sowie Definitionen. Ein kleiner Vorrat an Wissen gibt Sicherheit.

Würdest du auch die restlichen Punkte alle auswendig lernen?

0
@Hennissz

Sieh auf jeden Fall zu, dass du einig Reaktionsgleichungen sicher drauf hast (Wassersynthese, Schwefel + Eisen, Sauerstoff+ einige Metalle (Na,Mg,Fe), Alkalimetalle + Halogenide). Lerne nicht zu viel auf einmal. Besser regelmäßig ein wenig (20 Minuten).

0

Was möchtest Du wissen?