Wie würdet ihr bei dem Bild die Öberfläche berechnen?

...komplette Frage anzeigen Zusammengesetzter Körper - (Mathematik, Geometrie)

8 Antworten

Bei einer aufgabe, in der es darum geht, die oberfläche eines objekts zu berechnen, wird eigentlich immer die gesamte oberfläche berechnet - nicht nur die, die man sieht.

Zum Merken vllt ganz gut, Oberfläche ist alles das, was mit Farbe bedeckt wäre, würde man den Körper in einen Farbtopf werfen.

also hast du hier die 4 Mantelflächen des Qürfels, die Grundseite und aber auch die volle Deckelfläche wenn mans so nennen will, weil den teil, den der zylinder verdeckt, hat er ja selber als abschluss oben drauf....hinzu kommt noch die mantelfläche des Zylinders..

Also quasi:

6•(10LE)²+(pi)•6LE•8LE = AO

rechnen dafst du selber ^^

Um den Flächeninhalt zu errechnen, musst du auch die nicht sichtbaren Flächen mit in die Berechnung einbeziehen.

Pynero 10.04.2010, 15:38

nein ^^ leider nicht

0

Hi, wenn es eine Scherzaufgabe ist, genau den Text lesen. Ist es eine Fachaufgabe (Metall), die gesamte Oberfläche des Körpers (vorne, hinten, seitlich, unten - alles). Gruß Osmond

Immer den Körper abwickeln: dann bleibt ein Würfel, ein Zylinder und die Böden.

Die Oberfläche des Bildes oder dessen, was darauf abgebildet ist?

Alle Flächen auch Rück und Unterseite. Das einzige was wegfällt ist die Schnittfläche von Zylinder und Würfel.

5x vom Würfel, 1x vom Würfel - Zylinderboden (unten), 1x Zylindermantel, 1x Zylinderboden (oben)

Wüsste nicht so das Problem sein sollte?

Hamburger1981 10.04.2010, 14:45

Richtig. Zylinderboden: (Pid²)/4 Zylindermantel: 2Pirh Alles andere ist ja gegeben.

0
Pynero 10.04.2010, 15:40
@Hamburger1981

chraim hats richtig beschrieben, aber du nicht ^^ tut mir leid

die Kreisfläche berechnet sich mit pi•r²

0
Chraim 12.04.2010, 18:24
@Pynero

ja, hab nur halt keine formel genommen, da es ja dazu gehört, dass man es versteht und folglich auch selbst rechnen muss ;)

0

Was möchtest Du wissen?