Wie würdet ihr an meiner Stelle reagieren brauche euren Rat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sicher ist das alles sehr schlimm, aber du schreibst selbst, dass sie krank ist und da kannst du sie nicht mit demselben Maß messen, wie eine Gesunde.

Vermutlich ist es für dich tatsächlich besser, du brichst den Kontakt ganz ab. Klingt jetzt hart, aber alles Andere wühlt dich nur von neuem auf und bringt ja auch nichts. Ist meine Meinung. LG und viel Kraft.

Deine Mutter ist krank. Das ist ein Fakt, der in all ihr Tun reinspielt. Und Schizophrenie ist kein Zuckerlecken für die Angehörigen! Ich bin der Meinung, dass man einem Kranken nur so lange beistehen kann, wie man kann. Wenn es zu sehr schmerzt, man selbst verletzt wird, oder droht selbst krank zu werden, dann darf man sich zurückziehen! Viele Dramen geschehen dort, wo Menschen sich ihre Belastungsgrenzen nicht bewusst machen...

Was möchtest Du wissen?