Wie würdet ihr als Lehrer reagieren, wenn euch eine Schülerin ihre Liebe gesteht?

12 Antworten

Kann man generell nicht sagen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Lehrer auf sowas einlässt ist sehr klein. Da ich aber jedem Fragesteller mit Respekt begegne und ich versuche, auch dir weiterzuhelfen, ohne dich gleich abzustempeln, antworte ich :)

52. finde ich zu alt.

Ansonsten, wenn dir das Alter egal ist, gilt trotzdem - wie bei allen Flirts -, dass du "die Chemie" zwischen zwei Menschen spüren musst. Also entweder zeigt Er Interesse an Dir, in dem er dir z.B. länger hinterherschaut, oder wenn du ihn dabei erwischst, wie er dir hinterherschaut. Oder es kommt zu Begegnungen, zwischen dir und einem anderen Menschen, wo "die Zeit stehenbleibt".. Oder wenn man mal auf einer Party, zufällig in einer Umarmung landet, die sich 'nachher' ganz toll anfühlt, die man nicht mehr vergisst.. Usw.. Das sind "Spannungen", "die Chemie"! Wenn die stimmt, dann gehen auch die "einfachsten Tricks" zum Zusammenkommen, also z.B. "zufällig" auf seinem Schoß landen auf einer Party. Aber hier!?

Was soll ich jetzt schreiben? Wie du ihn rumkriegst? Hat er denn Familie oder nicht? (das wäre Punkt 1) Wenn ja -> No Go! Wenn Nein, was dann? Willst du ihn um Nachilfe-Untericht bitten und dann, wie im Film aus den 70ern, vielleicht nicht im Minirock, aber schon in "ansprechender" Kleidung besuchen..? Schreiben solltest du jedenfalls nicht, Nichts was "Spuren" erzeugt, also auch nicht-Anrufen, nicht-Anschreiben (besonders Email&Soziale Netzwerke) und ja keine Nachricht auf dem AB und Sprechen nur, wenn man 100% alleine ist. Aber macht das Sinn?

Mit 50. kommen Männer in die "Hochphase", aber "das Ende ist nicht mehr weit". Mehr dazu schreibe ich aber nicht, weil ich keine Lust habe auf einige Reaktionen^^ Hätte ich mit 16. die Möglichkeiten gehabt, die man heute im Netz hat.. Hätte ich mir gleich eine neue Mailadresse angelegt und mich auf ausgewählten Singlebörsen, Knuddelschat, Tinder, Spotted, etc., mit der Angabe, dass ich schon 18. bin, angemeldet und dann ältere Frauen angeschrieben. Aber zu meiner Zeit, gab's noch keine Dating-Apps, sondern nur anstrengende Emails, wo man viel Text verfassen musste.. :(

Wie auch immer.., frohes Neues und VG

"Das Ende ist nicht mehr weit"...oh Mann, das ist so bitter. Die erste Antwort die es wirklich geschafft hat mich zu deprimieren :'D Obwohl man einräumen muss dass er äußerlich/körperlich jung geblieben ist und eher wie Mitte Vierzig aussieht. XD Ja, natürlich könnte ich das machen...aber ich liebe ihn ja nicht nur weil er älter ist. Er ist einfach ein extrem toller Mensch und ich kann mir zumindest momentan nicht vorstellen mich nach anderen Männern umzuschauen :) Trotzdem danke für deinen Kommentar. Dir auch ein frohes Neues. :)

1
@crushedheart

Ach so und das hab ich ganz vergessen: er lässt sich gerade von seiner Frau scheiden, also vergeben dürfte er nicht sein. Ich würde es ihm auch nicht sagen wollen wenn ich wüsste dass er es wäre. Wäre für mich ebenso ein No-Go :) Ja, er schaut mich ziemlich oft an, manchmal halten wir auch Blickkontakt für fünf Sekunden (klingt wenig, ist aber mehr als es erstmal wirkt) und er macht mir auch immer wieder Komplimente oder legt mir seine Hand auf die Schulter oder den Arm...und auch da wieder mehrere Sekunden und nicht nur so nebenbei...das alles gibt mir halt schon das Gefühl dass er ebenso Interesse hat aber das kann natürlich auch ein Irrtum sein und muss nichts zu bedeuten haben...weiß nicht...kann ja nicht in ihn reinschauen

0
@crushedheart

Hi, naja du musst das für dich entscheiden! Wäre ich ein fieser Mensch, der einen Anderen einfach nur abschleppen ("klar machen") will, dann würde ich sagen: "Jetzt ist der beste Zeitpunkt, weil er gerade in Scheidung ist..". Das hilft dir aber nicht weiter..

Ich habe Nichts gegen Bezis mit Altersunterschied, aber ich finde so 20-25 Jährchen nach Oben/Unten - Das ist irgendwie mein "Vernunfts-Limit"..! Deswegen würde ich dir auch immer, so wie hier, antworten ;)

Natürlich gibt es "Ältere" die richtig lange topfit bleiben, aber i.d.R. nehmen gesundheitliche Wehwehchen im Alter zu, Krankheiten, usw. "Statistik".. Das wäre nur mein Bedenken, ob du auch dann zu ihm stehst und mit ihm zusammenbleibst, wenn er z.B. im Rollstuhl landet nach einer Rücken-OP? Würdest du das? Und das ist nur ein Bsp..

So, wie du schreibst, scheinst du mir ein recht vernünftiger Mensch zu sein, vielleicht auch "etwas weiter", wie deine Altersgenossen. ;) Wenn dir ältere Männer zusagen, wärest du also bestimmt locker in der Lage, dich auch mit einem anderen Mann, 25-40, genauso "gut" zu verstehen und zu unterhalten, wie mit ihm! Das heißt, du hast nicht nur bei ihm Chancen, sondern es kommen bestimmt noch Weitere. Und es muss nicht unbedingt ein Lehrer sein, oder? (ansonsten geht nur: Schule wechseln = weniger Risiko, trotzdem kann es Ärger geben, nämlich dann, wenn die Eltern erfahren, dass er dein Lehrer gewesen ist und sie sich an die Schule wenden!) Also, egal wie, es kann ihn den Job kosten! :(

1
@crushedheart

Sorry aber das macht fast jeder Lehrer den ich kenne sigar Lehrerinnen . Das hat rein gar nichts zu bedeuten. Er sieht dich einfach als Kind im Alter seiner Kinder und ist deshalb so freundlich .

3

Was ein Lehrer macht, wenn er einen solchen Brief bekommt? Natürlich wird er ihn lesen.

Und vermutlich wird er ein kurzes Gespräch suchen, wo er dazu Stellung nimmt.

Ich nehme an, er wird sich für die Sympathie bedanken, die ihm da ausgedrückt wurde, und zugleich klarstellen, dass es bei einer angemessenen Distanz bleiben wird.

Die Kunst ist, kein DRAMA aus dieser Situation zu machen, sondern deine Bewunderung und deine Sympathie für ihn und sein (eigentlich erfreuliches) 'Da-Sein' so gut es geht zu GENIESSEN!

okay, dankeschön für deinen kommentar :)

2

Also ich bin kein Lehrer aber ich würde das ganze definitiv vermerken und mich durch ein Gespräch mit der Schulleitung "absichern".
Außerdem würde ich darüber nachdenken ob ich evtl. falsche Signale gesendet habe.

Man bleibt natürlich nett und freundlich und erklärt die Dinge gewohnt sachlich.

Ansonsten gibt es darüber eine sachliche Aktennotiz mit Datum, Uhrzeit und Gesprächsinhalt.

War ein Liebesbrief dabei, wandert der mit ins Archiv.

In der Regel hat sich der Fall nach dem ersten Gespräch erledigt.

Wiederholt sich das Mädel, wird ein Gespräch mit der Schulleitung angebahnt.

Das hat jeder Lehrer schon zig-fach erlebt. Er würde sich nicht viel dabei denken, als nur, jaja, diese Schwärmerei immer bei den Kiddys ... lästig ... Und er würde vermutlich eine freundliche, aber klare Haltung einnehmen, die dich nicht allzu sehr bloßstellt.

Ich würde den Kinderkram lassen. Er kann keinerlei Nutzen bringen.

okay, dankeschön

1

Was möchtest Du wissen?