Wie würdet ihr als Eltern reagieren, wenn euer 16-jähriges Kind sich zwei Bierflaschen mit 2% Alkoholgehalt gekauft und mit nach Hause gebracht hat?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich würde mich mit einer Flasche Bier zu ihm setzen, gemeinsam mit ihm trinken und in einem ehrlichen offenen Gespräch die Gefahren des Alkoholkonsums erörtern.

Theater machen bringt nichts, dann lieber den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol beibringen und nebenbei ein cooler, aber verantwortungsbewusster Papa sein.

nun ich würde die Flaschen annehmen und dankend trinken

Fragen ob ich eins abhaben darf. :-)

Nein Spaß bei Seite, kommt immer auf deine Eltern an, aber eigentlich sollte das kein Problem sein, ich hab mit 16 immer noch Sprüche anhören müssen, wie trink aber nicht so oft/ so viel, aber wirklich unternommen haben meine Eltern nichts.

Zuerst würde ich das Bier aufmachen und in den Ausguss kippen.

Dann würde ich mit ihm/ihr über den SInn des Lebens reden. Über das, was er/sie noch vor sich hat. Was er/sie machen will und machen sollte. Und vor allem darüber, dass das Leben zu kurz ist, um so eine Plöre zu trinken. Und dann würde ich zwei Flaschen Jever aufmachen, eiskalt, das Beste bei der Hitze.

MindShift 18.07.2017, 18:37

Geile Wendung 😂

1

Mittrinken!

2 % ist wirklich nicht weiter nennenswert! Wenn es dabei bleibt ist es doch ok!

Da ist ein Glas Cola wahrscheinlich schädlicher!

Auch wenn es uncool ist würde ich ihn versuchen für alkoholfreies Radler zu begeistern! :D

Haben wir doch alle gemacht. So lange es nicht jeden Tag ist.

Der ist 16 und sollte es probieren. Er wird es eh machen und sollte sich nicht bei seinen Eltern schämen weil er Bier trinkt. Könnt ja Grillen und gemeinsam einen trinken

Ihn fragen, wieso er kein richtiges Bier kauft.

Lg

Fragen, ob ich eine Flaschen davon abbekomme.

Mit 16 darf Bier getrunken werden.

Allerdings kenne ich kein Bier, das 2 % (in Worten Prozent) Alkohol enthält.

MindShift 18.07.2017, 20:41

Es ist ein Mix ^^

0
kiniro 18.07.2017, 20:51
@MindShift

Das läuft für mich unter "Gebräu" - aber nicht unter "Bier".

Davon abgesehen, hat Bier keine Prozente, sondern Promille ‰

0
kiniro 18.07.2017, 20:45

Ach ja - ich hoffe, dass es Guinness ist.

0

Zumindest muss man dem Jugendlichen zu Gute heißen, dass es ned gleich zu richtigem Bier oder höherprozentigem gegriffen hat.

Was soll man groß sagen?!

Verbieten?!

Macht keinen Sinn.

Eher ein Gespräch führen mit dem Jugendlichen und über die Folgen von Alkohol, wenn man ihn täglich oder regelmäßig trinkt aufklären.

Zamscheißen, dass der Flegel für so nen Müll Geld ausgibt!

Dafür bekommt man auch gescheites Bier!

Würde nichts sagen, mit 16 würde ich das voll ok finden :D

Es gibt wohl genug Eltern, die würden Danke sagen.

Habt Ihr denn kein vernünftiges Bier für das Kind im Haus?

Was möchtest Du wissen?