Wie würdest du reagieren wenn neben dir eine Katze liegen würde?

21 Antworten

Das wäre mir unheimlich. Deshalb würde ich zuerst nachschauen, wie sie ins Haus gekommen sein kann. Ob ich es herausfände oder nicht, wäre am Ende aber egal. Denn inzwischen hätte ich mich ja daran gewöhnt, dass sie nun mal da ist. Ich würde sie streicheln (bzw. es versuchen) und ihr ein Schälchen frisches Wasser hinstellen. Katzenfutter habe ich nicht. Ich würde es mit etwas Bierschinken und einem weich gekochten Ei versuchen.

Dann würde ich die Terrassentür weit aufmachen. Irgendwo gehört die Katze ja hin, und vielleicht würde sie von sich aus wieder verschwinden. Falls nicht, würde ich morgen früh erst mal Katzenfutter besorgen und etwas Streu. Die könnte ich ja in eine Fußbadewanne tun.

Und dann das übliche Procedere: rumhören, im internet auf nebenan.de die "entlaufene Katze" mit Foto inserieren, ein paar Anschlagzettel mit Foto beim Bäcker, Edeka, Penny, Lidl etc., nächste Polizeidienststelle

Würde sie streicheln und mich daran erinnern als wirklich mal eine Katze plötzlich neben mir lag bevor ich wusste dass sie jetzt meine ist :D

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe viele verschiedene Tierarten als Haustiere.

Streicheln, Fressen und Trinken geben, Beurteilung, ob es dem Tier gut geht, es Schmerzen hat etc....in dieser Reihenfolge.

Ich würde sie wahrscheinlich streicheln und dann würde ich mir Gedanken machen, wo sie herkommt und was sie von mir will. ^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrungen

Neben mir liegt ständig irgendeine Katze, da passiert von streicheln bis, damit weiter machen, womit ich beschäftigt bin , alles.

L. G. Lilly

Was möchtest Du wissen?