wie würdest du dir die tage einteilen?


12.04.2022, 05:33

Mir wurde immer beigebracht, dass die Tagesabschnitte von Nacht bis Abend um 0:00, 6:00, 12:00 und 18:00 Uhr beginnen und enden. aber in der praxis ist das meist anders merke ich. die frage ist, wann beginnt für dich die nacht, der morgen, der nachmittag und der abend?

7 Antworten

Ich glaube dass ändert sich mit dem Alter. Wenn man jünger ist ,nimmt man denke ich schon 20/21 als nachts wahr zb.

ich bin 20 und für mich ist morgens ab frühstens 5 Uhr ,mittags 11/12-15 Uhr, Nachmittag 16-18 Uhr ,abends 18-00,nachts 0-4

Also der Tag beginnt damit, dass ich aufstehe, natürlich am besten vor 10. Nach 10 ist für mich der Mittag bis 16 Uhr und dann habe ich meinen langen Abend bis 23 Uhr. Die Einteilung eines Tages ist für jede Person individuell, da man verschiedenen Tätigkeiten nachgeht und diese den Tagesablauf direkt oder indirekt beeinflussen. Ich bin Student und habe ziemlich viel Zeit zum Lernen, und diese kann ich individuell gestalten, nicht wie bei einem Arbeiter, der an seine Arbeitszeiten gebunden ist.

Grüße :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für mich beginnt der Morgen um 5.00.

Ab 9.30 bis 12.00 spreche ich vom Vormittag

Dann habe ich Mittag bis 13.00, wo für mich dann der Nachmittag beginnt, den ich in frühen und späten Nachmittag einteile.

Der Abend beginnt für mich dann ab 18.00 bis Mitternacht und wird ab 00.00 zur Nacht.

Aber ich mache dies auch von der Dämmerung abhängig. Sprich wenn die Tage kürzer und dann wieder länger werden verschiebt sich das Ganze für mich gefühlt etwas.

Allerdings braucht man diese Angaben nur, wenn man etwas terminieren muss, damit sich das Gegenüber etwas darunter vorstellen kann, an welchen Zeitrahmen ich ungefähr dachte.

Meine Einteilungen sind deutlich feiner,

Morgen, Vormittag, Mittag, Nachmittag, früher Abend, Abend, Nacht.

Für mich beginnt er so

6:00/Morgens

12:00/Mittag

14:00/Nachmittag

18:00/Abends

0:00/Nachts

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?