Wie würden unsere Kinder aussehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine bekannte von mir ist groß, hellhäutig und Blond, der Vater ihrer Kinder ist eher klein, dunkelhäutig und schwarzhaarig...sie ist so ganz typisch nordisch, er sieht eher ägyptisch aus. Der Sohn sieht aus wie sein Vater, die Tochter sieht aus, wie die Mutter.

Die dachten beide, dass seine Gene dominieren würden, hatten keine Ahnung, wie komplex Genetik eigentlich wirklich ist und trennten sich, weil der Vater dachte, dass die Tochter nicht von ihm sein kann. Ein vaterschaftstest, den das Mädel wollte, als sie 16 war, bewies dann, dass er der Vater ist.

Mein Mann und ich sind beide braunhaarig, unsere Tochter auch, aber unser Sohn ist blond. Keiner aus unseren Familien ist Blond, jedenfalls keiner, den wir kennen.

Man kann nicht sagen, wer von euch beiden die dominanten Gene weiter gibt, und am Ende kann es auch passieren, dass nur rezessive Gene weiter gegeben werden, für, was weiß ich, die Haarfarbe und ihr bekommt nen rothaariges Kind mit dunkelbraunen Augen.

Sicher könnte man mit Labortests usw die genaueren Wahrscheinlichkeiten ausrechnen.

Aber es ist am Ende doch auch völlig wurscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Mendels Lehre sollte ein Kind nach ihm, eines nach dir geraten, und zwei Kinder Mischungen beider Komponenten werden. Das ist aber so, als würde man sagen, bei den Lottozahlen wurde bisher die 6 noch am häufigsten gezogen, also wird sie diesmal bestimmt dabei sein. 

Dunkle Haar- und Augenfarbe sind dominante Merkmale, werden also eher vererbt, als blond und blauäugig. Es soll sogar schon einmal ein schwedisches Ehepaar ein Kind mit komplett negriden Merkmalen gezeugt haben. Die Menschheit  stammt eben aus Afrika ;-)

Auch ihr beide seid ja jeweils ein Gen-Gemisch. Manche Merkmale sind in einer Generation rezessiv, in der nächsten dann dominant. Kinder können also durchaus wie ihre Großeltern, Onkel und Tanten aussehen, oder eine Mischung daraus. 

Ich z.B. habe noch 4 Geschwister, und wir sehen alle ganz unterschiedlich aus. Jeder von uns hat aber einen nahen oder fernen Verwandten, dem er dann jeweils sehr, sehr, ähnlich sieht. Als ich auf die Welt kam, waren meine Haare weißblond, aber meine Haut bräunte trotzdem sehr schnell und dunkler, als für jemand so blondes zu erwarten. Mit 25 hatte ich dann braune Haare, genau wie meine Mutter. Zum Verwechseln ähnlich sehe ich aber (inzwischen), bis auf die Haarfarbe, ihrer Schwester in jüngeren Jahren...

Da kann man, wie beim Lotto auch, gar nichts vorhersagen, nur erahnen, welche Merkmale in der Ziehung sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du die Mixbooth app.. Hilft dir jetzt nicht sonderlich, aber hat mir und meinem Freund schon echt viel Spaß eingebracht :D

Die mixt zwei verschiedene Gesichter zusammen. Teilweise sogar täuschend echt, sofern die Fotos gut sind.

Aber zur Augen bzw. Hautfarbe:
"Bei der dominant-rezessiven Form der Vererbung setzt sich das dominante Allel gegenüber dem rezessiven Allel durch. Die Augenfarbe beim Menschen wird z.B. dominant-rezessiv vererbt, wobei das Allel für braune Augen dominant und das Allel für blaue Augen rezessiv ist. Bekommt ein Kind von einem Elternteil die Erbinformation für blaue Augen und vom anderen die für braune Augen, so wird es braune Augen haben. Die Erbinformation für das rezessive Allel (hier „blaue Augen“) bleibt jedoch erhalten und kann an die nächste Gen" (Quelle Wikipedia). 

Bei der Haut ist es oft, dass sich die beiden Farbtypen mischen.

Aber letztendlich ist alles ein Glückspiel, kenne auch eine Südländerin mit blauen Augen. Selten, aber gibt's (sieht übrigens faszinierend schön aus!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann alles mögliche bei rauskommen! Am wahrscheinlichsten sind aber süße (und dunkle, weil dominant) Mischungen, also leicht gebräunt, braune Haare und dunkle Augen. Es kann aber auch in beide Extreme gehen, habe eine hellhäutige blonde Latinafreundin, ihr Bruder ist fast schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey also ich bin auch blond und blau äugig mein freund hat schwarze Haare und dunkle Augen hautton auch dunkler. Unsere Große sieht aus wie papa die kleine kommt auf Mama das kann man also nicht sagen es kommt in dem Moment drauf an welche Gene dominat sind. Also kann man es nicht sagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das dunkle übermannt....also tendiert das kind eher zu dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arckanum
08.12.2015, 14:43

Dachte ich auch mal, wurde aber eines besseren belehrt ;-) 

0

Das hängt von den jeweiligen Dominanzen ab, das genau zu sagen wird schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?