Wie würde die Welt ohne Reduzenten aussehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grauenvoll wäre das, denn es wären Müllberge da, die jedes Leben ersticken würde. Tja, dann wäre es aus mit dem menschlichen Leben, denn ohne Pflanzenwuchs kein Mensch und auch keine sonstigen Lebensformen. Das Leben käme so zum Stillstand.

Überall würde es nur so vor Leichen strotzen, Kotballen türmten sich und auch das vergangene Laub und abgestorbenes Pflanzenmaterial bildete sich zu riesigen Haufen, je nach Witterungsverhältnissen. Mal deckte der Wind mit dem aufgewirbelten Totlaub und sonstigen abgestorbenen Pflanzenteilen all die Toten und all die Sche iße zu, dann würde er mal wieder einen Teil freilegen. Für entsprechende Abwechslung wäre gesorgt, so es denn für eine Weile noch Überlebende gäbe. Der Anblick dfieser ganzen Szenerie wäre makaber, also gespenstisch.

Fazit: all die Aas,- und Kotfresser, sowie Vegetarier hätten keine Chance angemessen aufzuräumen, dazu ist deren Verzehrvermögen denn doch zu gering.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?