Wie würde die Welt heute aussehen, wenn Hitler und die Nationalsozialisten niemals regiert hätten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zum einen wären vermutlich die vielen wohlhabenden und zum Teil hochgebildeten Juden, zusammen mit vielen weiteren Wissenschaftlern nicht  größtenteils in die USA ausgewandert. Raketentechnologie (Braun), Atomkraft (Einstein, Oppenheimer) uvm. sind im Grunde deutsche Entwicklungen gewesen. Ok, Oppenheimer war zwar deutsch-jüdischer Abstammung, aber wurde in New York geboren, war also kein deutscher Kriegsflüchtling.

Evtl. wäre Deutschland dann noch heute eher das Land der Dichter und Denker geblieben und die USA hätten heute evlt.
nicht den großen, globalen Stellenwert, sowohl wirtschaftlich auch als kulturell, da Menschen wie Mark Zuckerberg, Steven Spielberg, Larry Page,Woody Allen, die Liste der promineten Wissenschaftler jüdischer Abstammung in den USA ist fast endlos. Aber wie gesagt, nicht alle sind deutsch-jüdischer Abstammung und nicht alle davon sind auch im Krieg geflohen und wenn, sind auch nicht alle in die USA gewandert.

Zum anderen wäre die europäische Vereinigung evtl. nicht so stark vorangetrieben worden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise gäbe es keine NATO und UNO und ob sich ein Staat Israel gegründet hätte, steht in den Sternen. Den Nahostkonflikt gäbe es trotzdem, die Ursache ist in der Kolonialpolitik Großbritanniens und Frankreichs zu suchen.

Über die heutige Rolle Japans und Deutschlands bin ich mir ebenfalls im Unklaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spekulationsraum ist gewaltig.

Wenn ich was deuten könnte, dann würde ich davon ausgehen, das die Menschheit um 20 Jahre zurückliegen würde (kein Internet, Smartphone etc.), da viele Erweiterungen / Erfindungen durch die Rüstungsindustrie beschleunigt entdeckt wurden.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Anmerkung zu thetee99, bei Werner von Braun handelte es sich nicht um einen der Wissenschaftler die während der Herschaft Hitlers nach Amerika imigrierten, sonder arbeitet für das Hitlerregiem an den sogenannten Vergeltungswaffen und Marschflugkörpern. Aufgrund dieser Arbeit wurde er unteranderem nach dem Krieg für die USA so interessant und wichtg für deren Raketen- und Raufahrtprogramme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage läßt sich nicht befriedigend beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Das kann man auch nicht vernünftig simulieren. Das ist eine spekulativ beliebig beantwortbare Frage ohne geringsten Erkenntniswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Mond aus blau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es eine Netzseite für solche Simulationen gibt, weiss ich nicht.

Aber zu Hitler wäre es z.B. nicht gekommen, wenn Deutschland den 1. Weltkrieg gewonnen hätte.

Es gibt Leute, die sich darüber Gedanken gemacht haben, wie die Welt heute aussehen würde, wenn Deutschland den 1. Weltkrieg gewonnen hätte.

In dem Buch "Demokratie. Der Gott, der keiner ist" von Hans-Hermann Hoppe wird dieses Thema auch behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?