Wie würde der Unterricht in einer Schattenjäger-Schule aussehen (Chronik der Unterwelt)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Also wie in den Büchern auch erwähnt wird, gibt es denke ich einen Unterricht für Pflanzen-/Kräuterkunde. So eine Art Dämonenlehre wird wohl auch dabei sein. Genauso wie Unterricht über Unterweltler und Waffen. Bestimmt gibt es auch noch ein Fächer, wo man in Runen und der Geschichte der Schattenwelt unterrichtet wird. So etwas würde denke ich in einem ganz normalen Klassenraum stattfinden.

Ich könnte mir auch sehr viel praktischen Unterricht vorstellen. Es muss mit Waffen geübt werden, aber auch Schnelligkeit, Balance und Kondition werden eine Rolle spielen. Dies könnte in Sporthallen oder überall draußen gemacht werden.

Ich hoffe, du kannst mir dabei zustimmen ;).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bäm. Ich habe einen Blog über die TMI-Bücher und ich kann dir sagen wie es in den Büchern ist. Auch wenn das nicht so deine Frage war.

Also in Idris gibt es die Shadowhunter Academy. Da werden die Kids (sowohl Menschen die transzendieren werden als auch Schattenjäger-Kids) in Geschichte, Runen, demonische Sprachen (z.B. Chthonian), Kampftechniken und allgemein das Kämpfen unterrichtet. Auch sollen sie mehr über die ganzen Gesetzte und Bündnisse und so der Schattenjäger lernen. 

Die Shadowhunter-Academy ist wie ein Internat. Die Schüler leben und essen dort.

Da viele Schattenjäger-Kids jedoch weit weg wohnen haben manche Familien sozusagen Hausunterricht (Wie auch Jace und Co). Sie lernen genau das gleiche aber meist gibt es hier mehrere Kids in unterschiedlichem Alter, die der Lehrer gleichzeitig unterrichtet (Zum Beispiel bei Lady Midnight wird das beschrieben). Es gibt hier meist einen extra Kampfraum (kp wie das in der deutschen Version genannt wird) und der andere Unterricht findet entweder in einem anderen Extra-Zimmer statt, der praktisch der Klassenraum ist oder eben in der Bibliothek.

Die Lehrer leben hier oft mit der Familie eng zusammen, aber es gibt auch welche, die extern leben und nur für den Unterricht kommen. 

Prüfungen: Es gibt genaue Standards was die Schüler in welchem Alter können sollten. Die Prüfungen sind einfach so wie in der Schule. Kampfkunst kann man sich vielleicht ein wenig wie Sport vorstellen. 

Ich persönlich fände es trotzdem cool, wenn die Schüler auch etwas über Erdkunde, Naturwissenschaft oder Mathe lernen würden. Biologie scheint für sie ziemlich nutzlos zu sein, da sie ja sehr schnell heilen (btw können sie trotzdem an Krankheiten wie Krebs ect sterben. Dafür gibt es keine Runen), aber der Clave hat etwas gegen Mundane Krankeneinrichtungen ... okay ich schweife ab. 

Also der Clave will aus den Schattenjägern eigentlich nur Kämpfer machen, die Demonen und Schattenwesen bekämpfen können. Mehr brauchen die nicht zu wissen. Wenn man keinen Bock hat zu Kämpfen, dann hat man nicht gerade viel Ansehen in der Schattenjäger-Welt. Alternative Karrrieremöglichkeiten sind rar. Sowohl die Stillen Brüdern oder den eiserenn Schwestern können/müssen kämpfen können. Gnaz zu schweigen von den Scholomance. 

So, ich hoffe dass dir das etwas weiterhilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?