Wie würde das Deutsche Parlament aussehen wenn es ein Verhältniswahlrecht gäbe?

5 Antworten

Es gibt ja auch jetzt immer den DirektKandidaten des Wahlkreises. Die könnte man sich ja mal ansehen. Natl wäre das Wählerverhalten etwas anders, aber man bekommt einen guten Eindruck! Auch zB das britische Parlament gibt einem eine gute Idee!

Die CDU hätte eine bequeme Mehrheit, aus Bayern gäbe es nur CSU-Abgeordnete, von den Grünen und der FDP gäbe es nur eine Hand voll, von den Linken nur welche aus dem Osten, von der AfD viele aus dem Osten, aber auch ein paar aus dem Westen.

Vllt gäbe es aber auch ein paar mehr regionale Parteien, ähnlich der CSU! Bei den Briten gibt es Parteien aus Schottland und NordIrland, in Spanien für Katalonien...

Auch wenn das nicht die Frage war: Ich empfinde das nicht gerade als Vorteil!

ps: Ich Depp! Haben wir doch! Warum fragst Du so, als würde es ums Mehrheitswahlrecht gehen?

Haben wir doch -- im Gegensatz zum englischen Parlament z.B.

So wie es ausssieht! Wir haben ein Verhältniswahlrecht.

So ähnlich, nur anders.

So wie jetzt, weil das bereits so ist.

Was möchtest Du wissen?