Wie wollen Männer/Jungs behandelt werden wenn sie weinen?

9 Antworten

Da müsste man erst mal die Gründe wissen, warum er denn weint.

Ist es einfach nur der überromantische und eifersüchtige Typ Mann, der sich in seinen dramatischen Gefühlen verletzt fühlt und jetzt um Aufmerksamkeit bettelt?

Den würde ich komplett links liegen lassen, denn der versucht einfach nur sein Aufmerksamkeitsdefizit zu befriedigen und der Partnerin zu zeigen, wie schlimm sie ihn ach doch verletzt hat.

sollte jedoch ein echter Grund vorliegen wie der Verlust eines geliebten Menschen, oder wirkliches Unrecht dass ihm widerfahren ist, dann ist es nach wie vor eine sehr individuelle Sache und kann so pauschal nicht beantwortet werden.

Der eine möchte getröstet werden, der andere möchte seine Ruhe haben.

So wie ich es aus eigener Erfahrung kenne: Gar nicht...

Sie wollen nicht weinen und erst recht nicht, dass wir es mitbekommen. Sie wollen stark und edel sein, aber das klappt nicht immer. Deswegen finde ich es sehr rührend, wenn Männer weinen. Ich muss jedes Mal mitweinen, wenn ein Mann im Film weint.

Noch schlimmer war es für mich, als mein Vater geweint hat, als meine Eltern sich haben scheiden lassen und ich am Wochenende zu ihm wollte, er aber kein Geld hatte für Essen. Er hatte zu der Zeit keinen Job und musste zur Tafel gehen. :( Das war sehr schlimm für mich.

Also ich glaube, dass sie das gleiche wollen wie wir frauen. Darüber reden, trösten, umarmen, aufmunterungsversuche usw. Klar, manche Männer schämen sich beim weinen und wollen alleine sein das variiert sicher sehr, aber im Grossen und Ganzen glaube ich dass jeder Mensch wenn er weint einfach jemand will dem er sich anvertrauen kann und für ihn da ist. Da spielt das Geschlecht keine Rolle. :)

Was möchtest Du wissen?