Wie wollen die Katalanen eigentlich die Richtlinien und die Aufnahmekriterien der EU erreichen? Welche Währung würde gelten?

3 Antworten

Sie müßten eine eigene Währung drucken, vielleicht lebt ja die Peseta wieder auf. Na ja, es gibt dazu noch viele andere Probleme, z.B. die Verschuldung, wer leiht ihnen Geld? Die großen Banken wollen weg, ausländische und inländische Firmen auch. Ich glaube, nach eingehender Beratung werden sie auf die Propagierung verzichten, sie brächte auf Jahre nur Elend und keinen Wohlstand. Außerdem müßten sie als Nationalstaat weltweit anerkannt werden und da habe ich so meine weifel.

das wird sich zeigen. Die EU hat angekündigt, dass Katalonien den gesamten Beitrittsprozess neu durchlaufen müsste. Das machen sie, um andere Regionen von der Unabhängigkeit abzuschrecken weil das Destabilisierung bringt.(Ausnahme: Schottland). Vom Prinzip her steht Katalonien besser da als Spanien und es spräche sonst nichts gegen die Aufnahme.

Aber Rest-Spanien könnte einen Bürtgerkrieg provozieren, weil es ohne das wohlhabende Katalonien pleite ist.

das steht alles in den sternen. nach aktuellem stand würde eine unabhängigkeit von niemandem anerkannt werden und sie wären komplett auf sich alleine gestellt.

soweit dürften es selbst die populisten nicht kommen lassen wollen. meiner meinung nach ist das nur heiße luft um gegenüber der spanischen regierung wichtiger dazustehen. und das wird auf dem rücken der bevölkerung ausgetragen. grade mal 40% haben gewählt und obwohl es illegal war erklären sie jetzt groß die unabhängigkeit. das ist eine farce und schade um die gegend, die wirtschaftlich daran zu grunde gehen könnte. erste firmen wollen ja schon ihren firmensitz wechseln.

Was möchtest Du wissen?