Wie wohnt man im Hochhaus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe schon in der 12. Etage an der Elbe gewohnt, ich fand es relativ ruhig und angenehm. Aber..das Problem war, wehe der Fahrstuhl hat gestreikt .. Deine Befürchtungen die du erwähnst..das kann ich nicht bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne in einem 6. Stöcken Haus. Ich finde es ist nicht windiger als unten. Der Wasserdruck ist bei uns etwas niedriger.Das Gebäude vibriert eigentlich auch nicht. Ich jedoch bin trotzdem kein Fan davon, da ich es einfach zu eng und groß finde. Kommt aber auch ganz auf dich und deine Wohnung an:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich wohne in einem Hochhaus. 5.Stock von 21. Wind ist eigentlich normal. Spricht wenig dagegen. Außer manchmal wenn der ein Nachbar ne Party odrr so hat. Service ist viel schneller als normal. Also wenn mal was kaputt geht sind die Typen schnell da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userrx
01.02.2016, 21:12

Wenn man nervige Nachbarn hat, ist man am Ar*ch :D

0

Das laufen ist sehr schwer, wenn man Asthma hat... Die Möbel hochschleppen ist auch schwer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vibrieren tuts nicht. Aber manchmal merkt man wie das Haus hin und herschwankt. Nein spass. Wasserdruck auch hoch. Und jetzt zieh schnell ein ich bin der vermieter :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben noch nie gern oben gewohnt. Immer Erdgeschoß oder wie jetzt, Keller. In einem Hochhaus würd ich aber auch nicht unten wohnen wollen. Zuviel Krach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefragebvb09
01.02.2016, 21:48

Stimmt nicht. Das sind besondere Wände. Einbruchsgefahr erhöht bei EG oder KG

1

Was möchtest Du wissen?