Wie, wodurch und nach wieviel Tagen wird stehendes Trinkwasser ungenießbar

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube das kommt drauf an: Umgebungstemperatur, Kohlensäure, etc... Ich glaube, bei Zimmertemperatur hält stehendes Trinkwasser 24-48h! Durch verdorbennes Wasser kann man sich so ziemlich jede Infektionskrankheit einfangen, die man so kennt (vom einfachen Durchfall bis Cholera!)

Wie? natürlich durch Bakterien, Schimmelpilzen und Sonstigem. Wodurch? z.B durch Wärme, durch Licht, duch feuchtigkeit, aber es reicht auch schon eine minimale Verschmutzung des Trinkwassers.

OOOOHHH, Wasser wird durch Feuchtigkeit schlecht ? Ich nehme an du hattest keine ahnung was du da schreibst, deswegen kann man zumindest diese aussage getrost ignorieren :)

Wasser ist in Glas oder BPA freien Gefäßen unbegrenzt genießebar. wenn sie verschließbar sind und nicht direkt daraus getrunken wird. SCHLECHT kann Wasser nicht werden nur ungenießbar und kann porblemlos mit einem Kohlefilter wiederverwendet werden.

Wie? natürlich durch Bakterien, Schimmelpilzen und Sonstigem. Wodurch? z.B durch Wärme, durch Licht, duch feuchtigkeit, aber es reicht auch schon eine minimale Verschmutzung des Trinkwassers. (Da fühlen sich diese obengenannten Lebewesen nunmal am wohlsten) Also nach dem Ettiket auf der Flasche meines Natürlichem Mineralwasser (ohne Kohlensäura natürlich) sollte man es nach 2 Tagen aufbrauchen!. MFG ;-)

Das kann sich jahrelang (ewig) halten, wenn kein Dreck (also nichts) hineinfällt oder aus den Gefäßwänden löst. Selbst wenn sich Algen bilden und nach deren Absterben daraus Bakterien aufkommen, muss das Wasser nicht gesundheitsschädlich sein- aber es kann. Also gibt es keinen Grund, abgestandenes Wasser zu trinken, zumindest nicht hierzulande. Offen herumstehendes Wasser kann mit viel Pech schon nach einem Tag schlecht sein. Betrachte es als ähnlich verderblich wie Hackfleisch, dann machst du nichts falsch.

Bei Zimmertemperatur und über 25°C entstehen Legionellen die beim einatmen den Tod fordern können, sie zu trinken ist bei einem intakten Imunsystem nicht bedenklich.

Was die Frage wieso gibt es einen Hahn für kaltes und einen für heißes klären dürfte.

"Für die Errichtung und den Betrieb von Trinkwassererwärmungs- und Trinkwasserleitungsanlagen gilt das DVGW-Arbeitsblatt W 551 über die „Technischen Maßnahmen zur Verringerung des Legionellenwachstums“ vom April 2004. Danach muss am Austritt von Warmwassererzeugungsanlagen ständig eine Temperatur von mindestens 60 °C gehalten werden."

Fangen ca. 24 Stunden nach der richtigen Temperatur an sich zu bilden und zu vermehren

also wenn du nen glas mit sprudel (kohlensäure) nen tag lang stehen lässt schmeckt es schon nich mehr....wenn du es dann noch länger stehen lässt bildet sich weißes zeug darauf....(weiß nich wie das heißt) ^^ davon bekommst dann wahrscheinlich bauchschmerzen und übelkeitsgefühle....habs noch nich ausprobiert und werd ich auch nich xD

Ich schätze dass das weise Kalk ist.

0

Ich hab mal gehört, wenn Trinkwasser offen rumsteht, nimmt es die Atmosphäre auf. Also es beunruigt dich, wenn du es trinkst, und es vorher neben einem laufenden Horrorfilm oder Streit stand :D Bin mir aber ned ganz sicher :P

Du Witzbold!!!! Witzig!!!!

0

Ich schätze dass das min ne Woche hält wenn nicht länger.

Was möchtest Du wissen?