Wie wo und wann kann ich meinen Namen ändern kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann will ich die Frage mal beantworten.

Die Gebühren können unterschiedlich hoch sein und auch mal über 1000 Euro liegen.

Bedenke, falls der Antrag abgelehnt wird sind trotzdem Gebühren fällig.

Wird dem Antrag stattgegeben fallen noch Kosten für neue Dokumente an z. B. Ausweis etc.

Es muss ein wichtiger Grund vorliegen. Dann sind Vor- als auch Nachnahme (bei letzterem soll es schwieriger sein) zu ändern.

Genaueres findet man im Namensänderungsgesetz.

Zuständig ist in der Regel das Standesamt, dort die Abteilung für Namensänderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit dem vornamen wird schwierig, für den nachnamen kann man heiraten und den namen des partners gatten/gattin annehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?