Wie wirkt sich zuviel/zuwenig Salzkonsum auf die Gesundheit aus?

3 Antworten

Wie wirkt sich zuviel/zuwenig Salzkonsum auf die Gesundheit aus?

Natrium (ein Teil des Kochsalzes) ist ein Mineralstoff, der im Körper eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Flüssigkeitshaushaltes übernimmt. Es ist zudem daran beteiligt, dass die normale Pulsfrequenz aufrecht erhalten wird, sowie an der Weiterleitung von Nervenimpulsen und auch an der Kontraktion der Muskeln.

Zuviel Natrium (mehr als 3 g pro Tag) ist die Ahuptursache für Bluthochdruck, der wiederum die Hauptursache für Schlaganfälle sowie eine Ursache für zahlreiche andere, teils lebensbedrohliche Erkrankungen ist.

Zu einem Natriummangel kann es bei normaler Ernährung nicht kommen. Nur in Situationen mit besonders starkem Verlust von Mineralstoffen - länger anhaltender Durchfall, sehr starkes Schwitzen oder bei übermäßiger Einnahme von Entwässerungsmitteln. Bei Natriummangel kommt es zu Müdigkeit, Schwäche, Muskelkrämpfen und Benommenheit. In sehr schweren Fällen kann es zu einem Abfallen des Blutdrucks kommen. Die Folge davon können Herzklopfen, Verwirrtheit und Ohnmachten sein.

Alex

Man braucht Salz. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Zu viel davon fördert aber einen erhöhten Blutdruck und steigert das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, Gefäßerkrankungen. Zu wenig Salz tut deinem Kreislauf aber auch nicht gut und resultiert in Fieber, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, später gepaart mit unsicherem, taumeligen Gang, Gedächtnisstörungen und Verwirrtheit: Gar nicht so selten wird bei diesen Symptomen eine beginnende Alzheimer-Demenz diagnostiziert - aber jedem 20. Hausarztpatienten mit diesen Symptomen fehlt nur etwas Natrium.

aber jedem 20. Hausarztpatienten mit diesen Symptomen fehlt nur etwas Natrium.

Ich kann mir nichr vorstellen, dass es in Deutschland einen einzigen Menschen gibt, der an Salzmangel leidet. Geschweige denn, dass 5% aller Alzheimer-Diagnosen falsch sind und eigentlich Salzmangel vorliegt. Kennst Du denn eine seriöse Quelle für diese Zahlen?

0

Zu wenig Salz ist in heutiger Zeit praktisch unmöglich. Selbst salzarme Ernährung ist sehr anstrengend.

Was möchtest Du wissen?