Wie wirkt sich der Kaffee auf den Körper aus?

7 Antworten

Wenn du dir solche Sorgen darüber machst, dann trinke den halt nur 1 mal die Woche.

Der übliche gezuckerte Mist wie Cola, Red Bull & Co sind viel schädlicher auf Zeit, doch die Leute trinken es täglich ohne darüber sicher Gedanken zu machen.

Ich für meine teil trinke Kaffee seit Jahrzehnte und habe keine Schäden davon getragen, wobei jeder anders darauf reagiert.

Kaffee nicht - aber Koffein.

Da nicht in jedem Kaffee Koffein ist, muss man diese Unterscheidung beachten.

Grundsätzlich (und laienhaft gesprochen) blockiert Koffein Andockstellen für ein "Müdigkeitsenzym" und verhindert so, dass Du müde wirst.

Das Dumme dabei: Der Körper fängt an neue Andockstellen zu generieren - demnach brauchst Du für den gleichen Effekt immer mehr Koffein.
Du wirst demnach körperlich abhängig.

Das Gute dabei: Bei Verzicht auf Koffein bildet sich dieser Effekt auch wieder zurück. Dauert ca. 1-2 Wochen.

Mehr Informationen dazu gab es in einer Kaffee-Sendung von Quarks & Co.
Bei Interesse müsstets Du Dich mal auf deren Homepage umsehen. Die Sendung sollte noch zu finden sein.

Regt Koffein das Haarwachstum an?

Ich habe da eine kleine Theorie.

Da Kaffee ja den Stoffwechsel anregt,also die Vorgänge im Körper beschleunigt (Durchblutung steigt kurzfristig an und wird somit verbessert,womit körpereigene Stoffe besser über das Blut zu seinem Träger gelangen können),woraus resultiert,dass man sich nach einem Kaffee auch fitter,wacher und konzentrationsfähiger fühlt.

Was ist nun,wenn man am Tag viel Kaffee trinkt? Müsste so auch nicht das Wachstum der Haare etwas beschleunigt werden als ohne?

Es gibt ja auch Coffeinshampoos (wobei,da glaube ich nicht so dran,das es was bringt,da es ja nur in winzigen Dosen äußerlich auf die Kopfhaut gerieben wird).

...zur Frage

körper helfen schneller Koffein abbzubauen? geht das?

kann man dem körper helfen koffein schneller abzubauen? wenn ja, wie? (hab leider ziemlich viel kaffee getrunken..)

...zur Frage

Allergie gegen Kaffee aber nicht gegen koffein - gibts das?

Ich habe ein Problem und zwar wenn ich Kaffee trinke dann habe ich ganz komische beschwerden, ich schwitze übermäßig viel, meine hände und füße werden klatsch nass und eiskalt, ich fühl mich schwach, wacklig auf den Beinen und muss immer auf die toilette gehen und habe dann auch recht dünnen stuhl. Ich bin dann zittrig und mir gehts im großen und ganzen richtig eklig. Obwohl ich zittrig bin fühlt sich mein körper nicht belebt sondern schwach und das schon bei einer tasse!

neulich hab ich mal so nen energy drink probiert, da hatte ich kaum bis garkeine beschwerden und die dose war eine 500 ml Dose also viel mehr als eine tasse kaffee. Gibt es das, das man nur gegen kaffee aber nicht gegen koffein irgendwie unverträglich/allergisch reagiert?

...zur Frage

Kennt ihr Alternativen zu Kaffee?

Ich mag keinen Kaffee, den Geschmack allgemein auch keinen Milchkaffee, meine Frage, was kann man morgens sonst trinken (Koffein)?

...zur Frage

Ist Guarana besser als Koffein?

"Anders als Kaffee, macht GUARANA nicht nervös sondern wirkt angenehm belebend und erfrischend auf Körper und Geist." Das Zeug ist ganz schön teuer.... Bei Kaffe/Koffein hab ich das Problem, 1-2 Tassen machen mich nich richtig wach, geschweige denn leistungs- und konzentrationsfähig, aber 3+ verursachen Herzklopfen und Zittern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?