Wie wirkt Hustensaft oder Gelomyrtol?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gelomyrtol wirkt bei mir nicht. Muss davon auch stark aufstoßen. Enthält eukalyptusöl. Der Wirkstoff hat aber jetzt einen phansasienamen Elom 080....bekommen, weil es das Produkt im Discounter für einen Appell und ein Ei gibt.

Ich nehm bromuc. Das löst den Schleim und ich kann besser abhusten. 

gelomyrtol ist eine kapsel mit eukalyptusöl, d.h. du schluckst die kapsel, die hüller der kapsel schmilzt und das eukalyptusöl entfaltet sich in deinem magen und steigt demnach nun mal durch alle deine "öffnungen" (nach oben, wie gase das normalerweise tun) an den bronchen vorbei, bis in die nebenhöhlen. deshalb riecht man auch nach der einnahme von gelomyrtol so nach eukalyptus aus'm hals :P wikrt bei mir wunder! aber die packungsbeilage beachten, wegen ausreichend mahlzeiten zu den kapseln, sonst bekommst du sodbrennen wegen dem öl im leeren magen.

KeyMotif 02.04.2013, 21:40

Eine kurze Verbesserung: Wenn sich bei dir die Kapseln im Magen auflösen, scheint irgendwas nicht ok mit den Kapseln zu sein.

Normalerweise befindet sich die Substanz in einer Magensaftresistenten Kapsel, sodass sie erst nach dem Magen, also im Darm ihre Wirkung entfaltet. Dort kann sie dann über die sogenannten Mikrovilli (die Darmzotten) aufgenommen Werte und in die Lunge bzw. die Bronchien transportiert werden. Das Mittel wirkt also nicht über die Dämpfe die aufsteigen (dann wäre ein Eukalyptus Dampfbad deutlich effektiver zum Atmen, als Tabletten, die erst in den Magen müssen um dann wieder aufzusteigen über die Speiseröhre, den Mund, die Luftröhre und schließlich wieder in die Lunge ;-))

0
blankenberg 03.04.2013, 10:35
@KeyMotif

Danke für Deine ausführliche Erklärung über Gelomyrtol. Ich selbst benutze auch dieses Präparat. Ich bin sehr zufrieden damit, weil es mir echt gut hilft.

0

Hi Bianca90,Gelomyrto lwirkt schleimlösend und daher aus hustenstillend.Bitte Gelomyrtol nicht zugleich mit einem codeinhaltigen Präparat einnehmen.Codein stillt den Hustenreiz,während Gelomyrtol den zähen Schleim auflöst.Bei fehlendem Hustenreiz kann der nun verflüssigte Schleim nicht abgehustet werden,was zu einer Lungenentzündung führen kann.Es wird auch eine Schleimlösung bei Nasennebenhöhlenprozessen beschrieben,ob das auch so gut wirkt ist umstritten.Bei Nichtbesserung bei Bronchitiden kann eine Superinfektion eingetreten sein,die eine antibiotische Behandlung erfordert,ABs sind verschreibungspflichtig.Gute Besserung und LG Sto

Hallo Bianca,

für eine komplette Erklärung sollte du dich einmal einlesen in der Bibbliothek oder auch im Internet, da das ganze sehr komplex ist. Generell und in Kurzform musst du unterscheiden zwischen Husten lösenden Arzneimitteln (lösen den Schleim in den Bronchien), oder mittel gegen den Reizhusten

Ein bewährtes Mittel gegen den Reizhusten ist zum Beispiel Codein. Das bindet im zentralen und zum Teil im peripheren Nervensystem an die Opioidrezeptoren. Diese sind grob gesagt dein Kreislauf-, Brech- und Atemzentrum. Daher ist eine Nebenwirkung auch Übelkeit, oder auch eine veränderte Atmung. Jedenfalls kann das Codein dort über das Blut auch den Hustenreiz über eine Reihe komplexer Prozesse beeinflussen.

Die Schleimlösenden mittel, wie zum Beispiel der bekannt ACC Hustenlöser wirkt auch über die Blutbahn. Dieser wirkt aber direkt an der Lunge, da diese ja auch durchblutet wird und sorgt durch Hemmung mancher Schleimabsonderungsprozesse, bzw. eher einer Ankurbelung von der Lösung des Schleims eine Linderung. Du darfst dir nicht denken, dass es einmal im Blut ist und dort nie wieder raus kommt. Die Medikamente wandern immer zu ihrem Rezeptor oder ihre Drüse für den sie bestimmt sind, und für ACC sitzen diese eben an der Lunge. Für Codein im Hirn.

Allerdings wirkt jedes Mittel auf eine andere Art und weiße. Sonst würde es ja auch keinen Sinn machen, verschiedene zu Produzieren. Ich hoffe ich konnte dir helfen.....

Bianca90 02.04.2013, 18:58

also von medizin habe ich schon ahnung konnte mir bis jetzt nur nicht vorstellen wie zb gelomyrtol wirken soll jetzt ist es schon klarer =)

0
lighthearted 02.04.2013, 20:38

codein-tropfen sind auch verschreibungspflichtig, so weit ich weiß...ist nämlich eine opium-ähnliche substanz drin. codein wirkt doch gegen trockenen husten? gelomyrtol nimmst du zur schleimlösung, also nix mit trockenem husten (genauso wie acc).

vor codein kann ich nur warnen - das sollte man auf jeden fall vorher mit einem arzt besprechen. eine dauerhafte einnahme von codein kann tatsächlich abhängig machen.

ansonsten ist die erklärung von KeyMotif doch sehr aufschlussreich :)

0
KeyMotif 02.04.2013, 21:36
@lighthearted

Hallo lighthearted,

klar, Gelomyrtol ist für die Schleimlösung. Bzw. soll es laut Hersteller die Schleimproduktion ankurbeln um verstopfte Drüsen wieder frei zu bekommen. Hat man allerdings einen sehr starken Husten, sollte man schon zu ,,richtigen'' Medikamenten greifen und keine pflanzliche Dinge austesten. Ein Husten kann nämlich durchaus mal gefährlich werden wenn man ihn nicht eliminiert.

Und ja: Codein ist verschreibungspflichtig, was auch durchaus sinnvoll ist. Es ist, wie oben schon erwähnt, Opium ähnlich, bzw. besetzt ähnliche Rezeptoren, somit macht es schläfrig, benommen und setzt ebenfalls das Reaktionsvermögen herab. Über längerfristigen Zeitraum können ebenso Probleme beim Stuhlgang auftreten, als aber auch psychische Störungen. Deswegen ein Tipp: Codein, sollte das jemand nehmen, am Besten vor dem Schlafen gehen nehmen. (Ca, 30-60 Minuten vorher). Dann sollte der Husten gestillt sein, sodass man schlafen kann und man bekommt von den Symptomen nicht mehr so viel mit, bzw. können sie im Schlaf keinen Schaden anrichten.

0

zumindest bei einigen hustensäften ist es so, daß die inhaltsstoffe bis ins gehirn transportiert werden, wo sie dann auch wirken. eine wirkung ist zum beispiel die erhöhung einer schwelle, damit ein hustenreiz ausgelöst wird.

gelomyrtol wirkt nicht gegen hustenreiz. nebenbei bemerkt, wirkt es gar nicht.

Bianca90 02.04.2013, 18:22

ich glaube auch nicht an gelomyrtol aber mein arzt sagt mir immer das ich es mir kaufen soll wenn ich eine nasennebenhöhlenentzündung habe

0
blankenberg 03.04.2013, 10:39
@Bianca90

ja genau dann, weil ich habe das hin und wieder. Und mir hilft nur dieses Gelomyrtol. die Verstopfung geht gleich weg, und ich merke sofort die Wirkung. Auch die Kopfschmerzen, die durch die Verstopfung entstehen sind gleich weg. Es ist alles frei.

0

Was möchtest Du wissen?