Wie wirkt eine Antibabypille eigentlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Ich finde es sehr schade, dass du die Pille seit zwei Jahren nimmst und nicht weißt, wie sie wirkt. Hast du denn wenigstens mal einen Blick in die Packungsbeilage geworfen? Die Pille ist doch kein Tic Tac, sondern ein Medikament, welches man beinahe täglich einnimmt.

Die Pille wirkt auf drei Arten.

1. Sie verhindert den Eisprung (ohne Eisprung auch kein befruchtungsfähige Eizelle vorhanden), das ist ihre Hauptwirkung.

2. Sie sorgt dafür, dass sich weniger Gebärmutterschleimhaut aufbaut (dadurch kann sich keine Eizelle einnisten)

3. Sie sorgt dafür, dass sich am Eingang der Gebärmutter ein Schleimpfropf bildet (verhindert, dass Spermien eindringen).

Bitte lesen:

- Packungsbeilage

https://www.kade.de/indikationsgebiete/gynaekologie/verhuetung/wirkung/

http://www.pillen-fragen.de/

Wird die Pille korrekt eingenommen und wird richtig auf Einnahmefehler, Magen-Darm-Beschwerden und Medikamente regiert, schützt die Pille zu 99,9% vor einer Schwangerschaft.

Liebe Grüße

Maybeast235 05.07.2017, 02:18

Ich lese grundsätzlich die Packungsbeilage, bevor ich ein Medikament nehme, allein wegen Nebenwirkungen und Hinweisen. Wie die Pille genau wirkt ist mir dort jedoch entgangen :/

1
BrightSunrise 05.07.2017, 06:12
@Maybeast235

Leider steht das so in der Packungsbeilage auch nicht drin, aber es gibt ja auch andere Wege, sich zu informieren. Jetzt weißt du es ja.

0

Die Pille sorgt dafür, dass du keinen Eisprung hast. Ohne Eisprung keine Befruchtung. Ohne Befruchtung keine Schwangerschaft und kein Baby. 

Maybeast235 04.07.2017, 22:16

Ah. Deswegen sind wohl auch die ersten 8 Pillen die wichtigsten. 

0
BrightSunrise 04.07.2017, 22:40
@Maybeast235

Die ersten sieben Pillen sind die wichtigsten, denn wird ein Einnahmefehler in der ersten Woche begangen, sinkt die Konzentration an Hormonen im Blut so weit ab, dass es zu einem spontanen Eisprung kommen kann.

0

Was möchtest Du wissen?