Wie wirkt der Treibhauseffekt sich aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz kurz geht nicht ohne zu viele Vereinfachungen - dann sind ein paar Zusammenhänge schwer richtig darstellbar.

Der Treibhauseffekt sorgt ersteinmal dafür, dass Leben, so wie wir es kennen, auf der Erde überhaupt erst möglich ist. Durch ihn wird die globale Temperatur von ca. -18°C (dann wäre das Wasser auf der Erde großteils gefroren) auf etwa +15°C erhöht.

(immer noch) vereinfacht der Treibhauseffekt:


- die Treibhausgase (Wasserdampf, CO2, Methan und etliche weitere) die natürlicherweise in der Luft sind, lassen die kurzwelligen Sonnenstrahlen von der Sonne auf den Erdboden durch.

- dort erwärmen die Sonnenstrahlen den Boden

- der Boden strahlt diese Wärme wieder ab. (halte mal Deine Hand über einen von der Sonne aufgeheizten Stein - da ist das direkt spürbar)

- diese Wärmestrahlung vom Boden wird von den Treibhausgasen aber nicht durchgelassen, sondern aufgenommen (absorbiert) und sofort wieder abgestrahlt. Die Energie kommt also nicht so leicht wieder weg. =>natürlicher Treibhauseffekt

Dieser natürliche Treibhauseffekt sorgt dafür, dass wir im Durchschnitt statt kühlen etwa -18°C (wäre so ohne die Treibhausgase) doch viel wohnlichere etwa +15°C auf der Erde haben.

- der Mensch setzt nun zusätzlich zum natürlichen Kohlenstoffkreislauf zusätzliche Treibhausgase, z.B.durch Verbrennung von Erdöl, Kohle und Gas, Kohlendioxid CO2, und z.B. durch die Landwirtschaft Methan, frei. =>verstärkter, menschenverursachter = anthropogener Treibhauseffekt

- Rückkopplungen z.B. durch mehr Wasserdampf in der Luft verstärken diese Erwärmung

- auch wird z.B. durch Landnutzung, Abholzung, Ruß die Aufwärmung des Bodens weiter verstärkt.

Dadurch wird es auf der Welt im Durchschnitt wärmer. => Globale Erwärmung

Durch die globale Erwärmung werden die Wettermuster weltweit durcheinandergebracht: =>zusätzlicher, beschleunigter, anthropogener Klimawandel

Man könnte sagen: Gesamter Treibhauseffekt = natürlicher THE (mit den natürlicherweise vorkommenden TH-Gasen) + anthropogener THE (mit den vom Menschen zusätzlich freigesetzten TH-Gasen).

Der zugrunde liegende Mechanismus ist bei natürlichem und anthropogenem THE gleich - die Bezeichnungen beziehen sich damit eher auf die Quelle der Treibhausgase.

Es gibt auch den natürlichen Klimawandel, z.B. durch Änderungen der Erdunmlaufbahn (Milankowich-Zyklen). Dieser verläuft aber deutlich langsamer und würde gegenwärtig zu einer allmählichen Abkühlung führen.

Allgemein zum Klimawandel: https://www.klimafakten.de/meldung/was-wir-mit-hoher-sicherheit-ueber-den-klimawandel-wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wärmestrahlung kommt durch die Atmosphäre, aber wenn sie auf den Erdboden reflektiert wird und wieder in das Universum fliehen möchte, wird ein Großteil von der Atmosphäre, durch Treibhausgase, wieder zurück zum Boden reflektiert. Desto mehr Treibhausgase, desto mehr wird wieder zu Erdboden reflektiert und desto wärmer wird es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, es wird zu einer Erderwärmung kommen, mit der Folge, dass bei einem Teil der Erde Wüsten und Steppen zunehmen, Eismassen an den Polen und Grönland schmelzen werden, mit der Folge, dass dann der Meeresspiegel ansteigt, einige Länder, vor allem aber Inseln, die flach sind, verschwinden werden. Stärke und Anzahl der Wirbelstürme wird zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er lässt gleich viel Wärme rein, und nur wenig Wärme wieder raus (Wegen anderer Wellenlänge) so erwärmt sich die Erde um 1-3 Grad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realfacepalm
10.08.2016, 22:05

Die Wirkungsweise ist wirklich maximal kurz zusmmangefasst, nur die Wirkung ist um den Faktor 10 zu klein, und ich würde Energie statt wärme verwenden; wenn dann da stehen würde:

Er lässt gleich viel Energie rein, und nur wenig Energie wieder raus (Wegen anderer Wellenlänge) so erwärmt sich die Erde um etwa 32 Grad.

Dann werde ich den Satz wahrscheinlich bei Gelegenheit klauen! :-)

0

Was möchtest Du wissen?