Wie wirken Tenuarte Retard und wie oft muss man die einnehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehr oder weniger aus eigener Erfahrung bzw. durch meinen Mann, ist mir dieses leidige Thema bekannt. Schon zig Sachen probiert, immer wieder Rückschläge. Ich weiß ja nicht welche Kuren du bisher gemacht hast. Ich kenne jedoch eine wirklich unheimlich gute Kur-Klinik (Klinik am Korso in Bad Oeynhausen). Ich war selbst dort (wegen meiner Essstörung) und habe einige adipöse Patienten kennengelernt die wirklich innerhalb von zwei Monaten Beeindruckendes erreicht haben. Vielleicht wäre es auch für dich doch noch mal einen Versuch wert. Der Antrag dazu wird gewöhnlich über die Rentenkasse gestellt, ist allerdings recht langwierig und man muss mit einer Absage rechnen. Wenn man sich davon aber nicht klein kriegen lässt und in Widerspruch geht, stehen die Chancen garnicht mehr so schlecht. Ich bin mir sicher, dass es einen Versuch wert wäre und dass es dir langfristig (nicht nur für ein, zwei Jahre sondern für's Leben) helfen kann. Die Tabletten sind natürlich auch ein Weg aber den gilt es wirklich gut zu überdenken. Was ist wenn du sie dann wieder absetzt? Wird alles wie vorher? Schaffst du es gleichzeitig dein Leben von alleine derartig umzukrempeln, dass du das neue Gewicht halten kannst? Und sind dir die Risiken wirklich so egal? Du bist doch sicher noch keine 60-70 Jahre alt, so dass du sagen könntest 'Was in fünf Jahren mit meinem Herz-Kreislauf ist, da sche*ß ich drauf'. Ich wünsche dir, dass du es schaffst dein Ziel zu erreichen. Egal wie du es letztendlich machst, hauptsache ist, dass du glücklich wirst und dich in deiner Haut wieder richtig wohl fühlst. Alles Gute.

9

ja also kur war ich einmal... aber ich bekomme keine neue, erst wieder in 4 jahren und leider ist es so...das ich mich da auf den kopf stellen kann es wird nichts gemacht ich weiss nur das ich da alleine nicht wieder raus komme. wenn man sich mal andere tableten beipackzettel anschaut, stehen da auch schlimme sachen drinne.... bis hin zum herzinfarkt...und mache leute müssen die nehmen.... täglich.... wenn die tabletten soooooo schlimm sind, dann würden die nicht verschrieben werden...sondern gar nicht erst existieren..... und wenn ich die absetze kommt das gewicht zurück... das ist bei der kur auch passiert... ich bin ess süchtig, ich habe ständig hunger, die tabletten können mir eventuell dabei helfen das hunger gefühl zu unterdrücken... ich habe auf der kur 11 kilo abgenommen, und zuhause wieder 50kg zu...

0
17
@Severine

Das ist doch sowas von unfair! Wenn du es doch verdammt noch brauchst, wieso ist es dann nicht möglich, dass du noch vor Ablauf der vier Jahre eine neue Kur machen kannst. Ich habe auch grade wieder einen Antrag gestellt. Mein letzter Aufenthalt liegt jetzt anderthalb Jahre zurück. Meine Lebensumstände haben sich allerdings derartig verändert, dass ich darauf bestehen werde, diese Kur jetzt machen zu können auch wenn ich eigentlich nicht die Kraft dazu habe, da groß drum zu kämpfen. Ich weiß sonst auch keinen Weg. Aber der Vorschlag mit diesem Balon im Magen hört sich eigentlich auch garnicht so verkehrt an. Anstatt ständig Tabletten nehmen zu müssen, hast du damit einen einmaligen Eingriff (noch nichts mal OP) und dein Magenvolumen ist automatisch so verkleinert, dass du garnicht mehr soviel essen kannst. Diese Sucht nach dem Essen kenne ich verdammt gut. Bei mir ist wohl der Einzige Unterschied, dass ich's nachher dem Abwassersystem übergebe: Bloß folgt dann nicht selten direkt darauf der nächste Anfall. Mensch du musst da doch mehr für dich machen als nur diese Tabletten zu nehmen. Ich meine meist hat es doch eine Ursache weshalb man sich ein Verhalten zum Essen angewöhnt hat, das schädlich für einen ist. Eigentlich sollte es gut tun und den Körper stärken. Vielleicht gibt es ja auch eine Selbsthilfe Gruppe in deiner Ecke. Das kann verdammt viel bringen wenn man nicht mehr so alleine damit ist.

0
9
@LilleLerntLesen

nein selbsthilfe gruppen gibt es für esstörungen..,ja aber nur essgestörte bullemie kranke ...nichts für dicke.. es ist zum mäuse K.otzen.. wenn man nicht mehr da rauskommt, ich habe keine gestörte kindheit, ich esse nicht aus frust... ich ess weil ich ständig hunger habe. ich habe keine unter oder überfunktion der schilddrüse.. ich belohne mich nicht mi8t essen... ich esse weil ich hunger hab, ich esse.... und halbe stunde später hab ich wieder hunger.... ich muss weggesperrt werden.... da muss man vielleicht erst mit selbstmord drohen.. selbst das hilft nicht!!!! und das is mein ernst... das hab ich auch schon gesagt, da beurteilen leute hinter dem schreibtisch, die mich noch nie gesehen haben... nein das geht schon, die ´schafft das schon.... ich kann abnehmen, aber nur wenn ich für immer weggesperrt werde, oder jemand der auf mich aufpasst, das ich morgens mittags und abends normal esse..... alle kommen mit ihren guten ratschlägen...die nich helfen.... ich habe kein bock mehr ..mein vater ist auch stark übergewichtig, nur das hält meinen schädel auch nich davon ab weniger zu essen.... was ich will... einfach nur ein normales essverhalten, wie andere leute auch, ich weiss was ich machen muss.. ich war schon bei sovielen ernährungsberatungen... und sonstewatts.... aber wenn ich an den kühlschrank gehe um zu essen, dann schaltet mein gehiern wie ab und ich esse so lange bis alles alle ist... ich kann echt nich mehr ohne scheiße... für alkoholiker und für drogenkranke..die können alle paar wochen eine entziehung machen.... und ich? mir wird nicht geholfen... ich verstehs nicht, ich kann mir einfach nicht mehr alleine hlefen, ich bin nur noc am heulen, weil eseinfachnich voran geht... ich mache 2-3 tage diät...oder ernährungsumstellung....und dann gehts wieder los...ich kann nich mehr

0
17
@Severine

Das ist es! Dass man, wenn man Alkohol- oder Drogenabhängig ist, sein Suchtmittel halt "einfach" nur weg weglassen muss. Wenn es aber das Essen das ist wonach mehr oder weniger süchtig ist, kann man nicht einfach sagen 'Ich hör jetzt auf zu essen'. Es ist ein Teufelskreis. Ich schaffe es zur Zeit kaum mal einen Tag wenigstens einigermaßen vernünftig zu essen. Ich denke wirklich dass ist alleine einfach nicht machbar. Ich hätte da so ne Idee, weiß aber garnicht was du davon halten würdest.

0
9
@LilleLerntLesen

na sach mal :-) kannst mir auch persönlich schreiben wenn du möchtest

0

Ich weiß nicht wirklich, ob es dir hilft, aber möglicherweise leidest du am metabolischen Syndrom. Das ist noch nicht so lange bekannt und lässt sich nicht einfach mit einer Tablette heilen. Google mal nach dem Begriff und such dir einen Arzt, der das behandeln kann, wenn du meinst, dass das auf dich zutrifft (scheint mir so möglich zu sein). Hier eine Einstiegsseite: http://www.metabolischessyndrom.net/therapie

9

alsoooo nein, das isses nicht, ich habe sonst ausser das ich dick bin nichts.. kein zucker kein schlimmen blutdruck, alles super bei mir...ausser das jetzt durch das übergewicht anfängt das die gelnke am knie wehtun...bin sonst kern gesund....

0

Die Pillen sollen aber auch nur kurzfristig helfen. Wenn du die absetzt, kommt das Gewicht zurück, und sogar noch mehr1. Ich habe von einer neuen Methode gelesen, wo man einen mit Salzwasser gefüllten Ballon in den Magen bekommt. Das geht ohne Op. und soll auch nicht schädlich sein. erkundige Dich doch mal

9

also ich habe viel beatragt und es wirdimmer abgelehnt! ich bin jetzt 30 jahre alt...ich seh keinen anderen ausweg

0
34
@Severine

Einen Versuch ist es doch wert! Tabletten sind kein Ausweg. Wieviel Übergewicht hast Du denn?,

0

Zu starke Regelschmerzen, nichts hilft, was soll ich tun?

Hey Leute ich hab seit gestern Abend meine Periode, bin heute vor Schmerzen aufgestanden denn ich hab so starke Regelschmerzen. So stark hatte ich die noch nie ich weiß nicht was ich machen soll es hilft nichts ich hab Tabletten genommen die haben erstmal eine Stunde gebraucht, um überhaupt zu wirken und danach haben die nach etwa 8 bis 10 Stunden aufgegeben (hab sie heute morgen genommen) und danach hat ich die Schmerzen wieder, ich will jetzt nicht noch mal eine Tablette nehmen hab nämlich das Gefühl das das nicht wirklich so gesund ist. Ich hab jetzt grad ein Wärmekissen auf meinem Bauch aber das bringt auch nichts, es soll ja entkrampfend wirken, aber naja, nicht wirklich. Und Tee trink ich auch schon den ganzen Tag, was soll ich denn noch machen? Ich werd langsam verrückt, mein Rücken tut auch schrecklich weh, und Übelkeit hab ich auch, so dass ich heut noch kaum was gegessen hab

...zur Frage

Libidoverlust wegen Pille.

Hey Leute.

War vor 4 Monaten beim Frauenarzt und habe mir die Pille geholt. Weil ich diese nicht ab kann, hab ich mir eine neue verschreiben lassen. So ist es, das meine alte Pille den Libidoverlust stark noch oben gekurbelt hat, dass ich eigentlich nicht oft ich sag mal "gei.l" geworden bin. Jetzt habe ich die neue, und es ist noch viel viel stärker geworden, sogar so stark das ich nicht mehr so oft komme. (oral) Oder liegt das "nicht kommen" auch an dem Partner? Und wie kriegt man den Verlust schnell weg, trotz der Pillen einnahme?

Danke für alle NETTEN Antworten :)

...zur Frage

manchmal extremer durst

Hey,

Manchmal (meistens nach dem Sport ) hab ich einen extremen Durst. Verständlich nach dem Sport. dann trink ich kurz was aber der Durst bleibt bestehen. Oft ist es mir passiert das ich dann so viel Wasser getrunken hab (damit der durst weggeht) sodass ich Bauchschmerzen bekam :/

Sonst muss ich sehr oft Wasser lassen eben deswegen. Ich verspüre so keinen Durst (normalerweise ) aber nach dem ich mich eben stark angestrebt hab ...

Was kann ich tun bzw wo liegt das Problem ?

...zur Frage

Tilidin wirkt nicht obwohl stärker als Tramal. Woran liegt das?

Hallo, ich musste mir gestern aufgrund starker Hüftschmerzen Tilidin verschreiben lassen, obwohl ich eigentlich Tramadol100mg retard u. Tramadoltropfen nehme. Ich habe dann heute morgen mit Tilidin angefangen, spüre aber bis jetzt noch keine schmerzlindernde Wirkung, jetzt nach schon 4 Stk.. Da die Schmerzen beim laufen kaum mehr auszuhalten sind, möchte ich jetzt am liebsten zu den Tropfen greifen, denn damit gehen die Schmerzen schon weg, wenn ich hochdosiere. Die Frage ist aber, was wenn sich das Tilidin und das Trama. nicht vertragen, obwohl es mir aber eigentlich sch.. egal ist, weil ich die Schmerzen nicht mehr hab und ausserdem hab ich glaub ich auch Entzug vom Tramadol, da ich es jetzt schon deit einem Jahr lang nehm. Ausserdem wieso wirken die Tilidin nicht, wenn sie doch in der Potenz eins über Tramadol liegen?? Was kann denn passieren wenn sich die Wirkstoffe nicht vertragen? danke

...zur Frage

Rückfall trotz Trevilor?

Halle, ich nehme seit Anfang Mai Trevilor (Venlaflexin) gegen Depressionen und Panik , erst 37,5 mg und seit 3 Wochen 75 mg retard. Jetzt habe ich seit 2 Tagen morgen wieder so ein brennen in der Brust und könnte nur weinen, der Appetit ist auch wieder verschwunden und ich fühle mich nicht wirklich gut- also nicht so gut wie die letzten 2 Wochen. Ist das normal das es mir nicht so gut geht nach 14 Tagen?! Ich habe Angst das die Tabletten nicht mehr wirken oder das ich jetzt wieder depressiv bleibe. Zur Unterstützung mache ich auch noch eine Therapie. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen LG Nelly

...zur Frage

Aussergewöhnlich das ich dunkle Augen viel schöner finde als blaue/grüne?

Der Großteil bevorzugt ja helle Augen. Allerdings wirken diese für mich oft sehr kalt und nicht wirklich ausdrucksstark. Zumal blaue Augen mit dem Alter ja auch ihren Glanz verlieren und eher milchig werden, während dunkle Augen durch ihre Vielzahl an Pigmenten immer leuchtend bleiben. Ausserdem fällt bei hellen Augen das Erweitern & Zusammenziehen der Pupillen immer sehr stark auf, was ich nicht wirklich schön finde🙈 Bin ich wirklich nur einer von sehr wenigen der dunkle Augen deutlich schöner findet ?😅

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?