Wie wirken sich Kindererziehungszeiten auf die Rente aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, bekommt man ein Jahr Kindererziehungszeit angerechnet.

Bei Geburten ab 1992 sind es drei Jahre.

Diese Jahre sind Pflichtbeitragszeiten und zählen so, als ob man 2007 ca 30000 Euro brutto verdient hätte.

Weiterhin gibt es die Berücksichtigungszeiten, die jeweils von der Geburt eines Kindes bis zu dessen 10. Lebensjahr angerechnet werden.

Kindererziehungszeiten werden hintereinander angerechnet.

Das heißt, dass die Kindererziehungszeit bis zum 6. Lebensjahr geht, wenn man Zwillinge hat oder bis zum 6. Lebensjahr des ältesten Kindes, wenn das zweite vor dessen 3. Geburtstag geboren ist.

Berücksichtigungszeiten werden auch nebeneinander angerechnet.

Alles Weitere zu Kindererziehungseiten findet man hier: http://kuerzer.de/74xtOsoAW

kann nur bestätigen das 10 Erziehungsjahre pro Kind angerechnet werden. Wenn sich jedoch die Jahre überschneiden, werden nur die restlichen Jahre dazu gerechnet, z.B. fürs 1.Kind 10 Jahre - wurde jedoch das 2.Kind nach 5 Jahren des 1.Kindes geboren- so werden auch nur insgesamt 15Jahre angerechnet. Die ersten 5 Jahre des 2.Kindes fallen somit in die zehn Jahre des 1.Kindes.

War vorige Woche bei der Rentenberatung!Es werden pro Kind 10 Erziehungsjahre angerechnet!Wieviel wird mir erst ausgerechnet!

ich meine pro kind drei jahre

Was möchtest Du wissen?