Wie wirken bestimmte Einflüsse auf den Wasserhaushalt von Pflanzen?

...komplette Frage anzeigen Ich weiß leider nicht den Namen der Pflanze - (Biologie, Pflanzen, Botanik)

4 Antworten

beim bild kann ich nicht helfen , da schlechte perspektive, aber

destill. wasser enthält nur h2o , keine mineralien , salze und nährstoffe , pflanze tot

salzwasser für die meisten pflänzen tödlich , salz verwenden manche zur unkrautbekämpfung , salz wird in den stoffwechselkreislauf aufgenommen und bindet wasser in der pflanze , pfl. stirbt

40 grad wasser norml , für pflanzen gut oder kein problem

wasser mit zitrone - konzentration von zitronensäure im wasser zu gering um die pflanze zu stören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schueler162000
25.05.2016, 21:22

Vielen Dank! Das hilft mir gerade echt weiter!

0
Kommentar von Schueler162000
25.05.2016, 21:34

Ah also wenn die Salzionen im Wasser gelöst sind dann ist die Wasserkonzentration geringer somit auch das osmotische Potenzial? Oder habe ich Osmose an sich einfach komplett falsch verstanden..

0
Kommentar von Schueler162000
25.05.2016, 21:44

Vielen dank, du rettest mich heute echt damit!

0

nur ein kleiner Tipp für die Ausarbeitung:

 versuch mal das ganze tabellarisch darzustellen, dann wird Dir

und dem Leser/Lehrer vieles leichter klar und man erkennt die Zusammenhänge besser

Osmose ist dein eines Hauptthema, bei dem, was passiert und /Photosynthese/Atmung/Transpiration das andere

viel erfolg!

bei der Park-Pflanze könnte es sich um eine Schneebeere handeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor allem auch die auf den blättern auftreffende wärme beeinflusst das suchen der pflanze. so verbraucht eine ausgewachsene birke 400L wasser am tag.

ich kann dir leider nicht genau helfen. aber vieleicht kannst du die info trotzdem verwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schueler162000
25.05.2016, 21:07

Ja ich habe auch eine pflanze die ich ans fenster gestellt habe und da wurde auch am schnellsten und am meisten Wasser verbraucht. Ich kann mir nur nicht richtig 'biologisch' erklären, wie die wärme das beeinflusst hat. Trotzdem danke

0
Kommentar von Schueler162000
25.05.2016, 21:21

Schade, ich hab es nicht mit Kupfer ausprobiert

0

Das mit dem Salz kannst du auch durch Diffusion/Osmose erklären wenn ich mich nicht irre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?