Wie wirken Anleiehnkäufe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt darauf an.

Wenn sie die Papire von Geschäftsbanken kauft, ergibt sich bei denen ein Aktivtaus ( WP gegen Guthaben bei ZB ). Je nach dem, wie hoch die - positive oder negative - Rendite des ge/ver-kauften Papieres war, macht die ZB oder die Geschäftsbank auf die Dauer einen Gewinn oder Verlust.

Wenn die gekauften Papiere von Nichtbanken ( z.B. Pensionskassen, Investmentfonds ) stammen, findet bei der Geschäftsbank eine Bilanzverlängerung statt. Guthaben bei der Zentralbank steigen wie auch Verbindlichkeiten gg. Nichtbanken.

Tiefgreifende , weitergehende Auswirkungen hat der ganze Spass nicht, auch nicht wenn Draghi das glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?