Wie wirken 10mg Fluoxetin (Fluctin)?

4 Antworten

Die häufigsten Nebenwirkungen von Fluoxetin sind: Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Müdigkeit. Auch häufig treten Libidostörungen auf. Hier findest du mehr zu den Nebenwirkungen im Detail: http://www.deprohelp.com/nebenwirkungen-im-detail-3/

Die meisten Nebenwirkungen gehen nach ca. 2-6 Wochen vorbei. Libidostörungen können allerdings länger andauern.

Fluoxetin ist ein SSRI, also ein selektiver Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer. Er erhöht das Hormon (den Botenstoff) Serotonin zwischen deinen Gehrinzellen im synapsischen Spalt. Ein Mangel an Serotonin wird für Depressionen und/oder Angststörungen verantwortlich gemacht. Hier ein Video wie es genau funktioniert:

https://youtube.com/watch?v=f-_OB3CCNgU

Erhöhung des Serotoninspiegels im Gehirn bei Depressionen. Wirkung setzt nach etwa 3 bis 4 Wochen ein. Vorher hauptsächlich Nebenwirkungen, die hier nicht alle eingefügt werden können. 

Ja kann man bemerken. Ja kann auch Nebenwirkungen auslösen. Muss aber beides nicht zwangsläufig.

Was möchtest Du wissen?