Wie wirke ich lockerer ich darf nicht mehr schüchtern sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schüchternheit ist eine gute Eigenschaft finde ich, aber kann viele Schwächen haben, wie du selber siehst. Ich bin der Meinung, dass der beste Weg für dich lockerer zu werden, der ist, der dir am meisten Spaß macht. 

Lachen verblasst die Schüchternheit, sei also fröhlicher, höre fröhliche Musik. Achte auf deine Körperhaltung, stehe offen und nicht alles in sich geschlossen. Treibe Kampfsport, denn dort lässt du auch mal das Biest aus dir raus. Suche Online-Kontakte, denn so lernst du Leute kennenzulernen, anzusprechen und auf diese einzugehen, ohne dabei dein Gesicht zu verlieren. Nicht alles auf die Goldwaage legen, sondern einfach drüber lächeln. Schüchterne Menschen grübeln zu oft und wollen nichts falsch machen, aber genau das macht doch einen Menschen aus -> unsere Fehler und Eigenarten bzw. Macken. Zeige deine Stärken und versuch dich in die Lage der anderen zu begeben. Du wirst merken, dass sie dir gar nichts tun wollen, sondern eher das Gegenteil, dich kennenlernen =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
29.12.2015, 22:19

Ich bin ja immer gut gelaunt, habe zwar borderline aber bin sehr stabil, liebe mein leben so wie es ist und bin glücklich darüber eine Familie zu haben und gute freunde.  Da ist mir sogar meine körperliche unheilbare Krankheit völlig egal, ich bin auch mit Krankheit glücklich, muss zwar fast jede Woche zum Arzt, aber dann sag ich mir ach hätte schlimmer kommen können, hätte ja auch krebs sein können, ist ja schließlich nur eine autoimmunkrankheit.

Also soviel zu Fröhlichkeit, ich bin fröhlich.

Kampfsport darf ich nicht wegen meiner Krankheit, musste dafür selbst Judo früher aufgeben. hab auch ab und zu mal absolutes sportverbot, da darf ich dann nicht mal mehr Fahrrad fahren weils zu gefährlich ist. Und Kampfsport ist da noch gefährlicher.

Fehler mach ich oft genug xD ich lach darüber immer kann ja jedem passieren.

0

Dann musst du an dein Auftreten arbeiten. Bauch rein, Brust raus und Kopf aufrecht nach oben. Du musst dir dabei sicher sein was du tust. Dann klappt das irgendwann von ganz alleine. 

Schüchtern war ich anfangs auch, grade im Berufsleben. Das kommt nach einer Zeit, das du nicht mehr so schüchtern bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
29.12.2015, 22:08

Also wird sich das noch komplett legen?

Auch wenn die Schüchternheit von einer psychischen Erkrankung kommt?

hat sich sehr gebessert, ich kann halt ohne Probleme mit fremden reden aber dann nur leise was ja bei älteren menschen nicht grad gut ist ( ich denk eben die meinen ich schrei sie sonst an wenn ich lauter rede xD ) und eben nicht viel, sondern nur das nötigste.

0

Was möchtest Du wissen?